https://www.faz.net/-gtl-9py6k

Auch ohne Sané : Guardiola und City begeistern zum Auftakt

  • Aktualisiert am

Zufrieden: City-Trainer Pep Guardiola beim Spiel gegen West Ham Bild: Reuters

Zum Start der neuen Premier-League-Saison beweist der englische Meister eine gute Frühform. Gegen West Ham hat Manchester City keine Mühe. Leroy Sané fehlt verletzt, ein zweiter Deutscher spielt nicht von Beginn an.

          Ohne den am Kreuzband verletzten Fußball-Nationalspieler Leroy Sané ist auch der englische Meister Manchester City mit einem klaren Sieg in die neue Premier-League-Saison gestartet. Bei West Ham United setzte sich die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola, der in der Anfangsformation auf Nationalspieler Ilkay Gündogan verzichtete, mit 5:0 (1:0) durch.

          Gabriel Jesus (25.) traf vor 59.870 Zuschauern zur Führung. Raheem Sterling (51./75./90.+1) und Sergio Agüero (86., Foulelfmeter) sorgten für den Endstand. Ein weiteres Tor von Jesus (53.) wurde wegen Abseitsstellung nach Videobeweis nicht gegeben. Agüero (84.) verschoss den Elfmeter zunächst, doch weil Keeper Lukasz Fabianski bei der Parade mit keinem Fuß mehr die Torlinie berührte, gab es eine Wiederholung. Diesmal traf Agüero. Sterling setzte mit seinem dritten Treffer den Schlusspunkt.

          Champions-League-Finalist Tottenham Hotspur kam am Samstagabend gegen Aston Villa nach Rückstand noch zu einem 3:1 (0:1). John McGinn (8.) hatte nach Alleingang zunächst zum 1:0 für Villa getroffen, Tanguy Ndombele (72.) und Superstar Harry Kane (85./90.) sorgten für die Wende im Spiel.

          Bereits am Freitagabend hat Champions-League-Sieger FC Liverpool mit Coach Jürgen Klopp sein Auftaktmatch gegen Aufsteiger Norwich City mit Trainer Daniel Farke mit 4:1 (4:0) gewonnen. Ein Eigentor von Grant Hanley (7.), Superstar Mohamed Salah (19.), Virgil van Dijk (28.) und Divock Origi (42.) sorgten schon in Halbzeit eins für die Entscheidung. In den zweiten 45 Minuten erzielte der frühere Schalker Teemu Pukki (64.) den Ehrentreffer für die Kanarienvögel.

          Weitere Themen

          Fortuna fit trotz Verletzungen Video-Seite öffnen

          Rheinderby gegen Gladbach : Fortuna fit trotz Verletzungen

          Im Rheinderby treffen die Düsseldorfer am Sonntag auf Borussia Mönchengladbach, die am Donnerstag in der Europa League eine 0:4-Heimniederlage verkraften mussten. Trotz Verletzungspech freut sich Trainer Funkel auf das Spiel.

          Topmeldungen

          Klimastreik in Berlin : Rackete for Future

          Beim großen Klimastreik in Berlin überlassen die Aktivisten von „Fridays for Future“ anderen die Bühne. Es sollte der Auftakt sein für ein breites gesellschaftliches Bündnis. Doch noch prallen Welten aufeinander.
          Ihnen reicht der Kompromiss nicht: Wie in Berlin demonstrierten Hunderttausende

          Kompromiss und Proteste : Was in der langen Nacht geschah

          Erst war das Klimaschutzgesetz fast am Ende, dann kam der Protest – und dann stritt das Kabinett eine Nacht lang. Jetzt sonnt sich die Politik im Glanz der Einigung. Währenddessen dröhnt der Protest Hunderttausender.
          Der Vorsitzende des Geheimdienstausschusses, Adam Schiff von der Demokratischen Partei, am Donnerstag im Kongress

          Whistleblower belastet Trump : Die Spur führt nach Kiew

          Ein Mitarbeiter des Geheimdienstes macht Donald Trump schwere Vorwürfe. Dessen Regierung versuchte, die Informationen des Whistleblowers zu unterdrücken.
          Bittet zum Rapport: Gauland bei einem Wahlkampftermin in Thüringen

          Streit in der AfD : Zum Vorsprechen bei Gauland

          Die AfD-Führung zitierte am Freitag einige Unruhestifter zum Rapport – einer kam gar nicht erst, sondern schimpfte auf Facebook. Andere verkündeten den Frieden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.