https://www.faz.net/-gtl-82rf8

Pokal-Nachwehen bei Bayern : Saisonende für Robben - Brüche bei Lewandowski

  • Aktualisiert am

Muskelbündelriss: Arjen Robben Bild: AP

Doppeltes Pech für den FC Bayern München: beim Pokal-Aus im Halbfinale des DFB-Pokals verletzen sich zwei seiner besten Spieler schwer.

          1 Min.

          Arjen Robben und Robert Lewandowski haben sich beim Aus des FC Bayern im Halbfinale des DFB-Pokals schwerer verletzt. Für Robben, der nach über fünf Wochen Verletzungspause wegen eines Bauchmuskelrisses sein Comeback gab, ist die Saison nach einem Muskelbündelriss in der linken Wade vorzeitig beendet.

          Lewandowski erlitt bei der Pleite gegen Borussia Dortmund am Dienstag bei einer Rettungstat von BVB-Keeper Mitchell Langerak einen Bruch des Oberkiefers und des Nasenbeins, dazu eine Gehirnerschütterung. Er hatte schon unmittelbar nach der Attacke des Torwarts benommen gewirkt und fasste sich immer wieder an den Kopf.

          Oberkiefer und Nasenbein gebrochen: Robert Lewandowski
          Oberkiefer und Nasenbein gebrochen: Robert Lewandowski : Bild: AFP

          Über die Ausfalldauer des Polens machte der Fußball-Rekordmeister bei seiner Mitteilung am Mittwoch keine Angaben. Zuvor hatte Lewandowskis Management mitgeteilt, es bestehe die Möglichkeit, dass der 26-Jährige in den kommenden Partien „mit einer Maske“ spiele. Der Torjäger selbst twitterte mit Blick auf das Champions-League-Halbfinale beim FC Barcelona am kommenden Mittwoch selbst: „Es sind noch ein paar Tage bis zum Spiel im Camp Nou. Ich hoffe wirklich, dass ich spielen kann.“

          Wohl schon bald wieder einsatzfähig dürfte Thiago sein. Der Spanier zog sich gegen die Borussia anscheinend eine Prellung zu und war deshalb von Coach Pep Guardiola vorzeitig ausgewechselt worden.

          Weitere Themen

          Tiefe Gräben neben dem Becken

          Schwimmer suchen Sportdirektor : Tiefe Gräben neben dem Becken

          Die Suche nach einem Sportdirektor bei den Schwimmern bleibt schwierig: Nach zehn Monaten Vakanz scheint Michael Groß Favorit auf den Posten zu sein. Doch ist er Teil der Lösung oder des Problems?

          Topmeldungen

          Markus Söder und Armin Laschet bei der Jahreskonferenz der Ministerpräsidenten

          Söder oder Laschet? : Eigentümlich inhaltsleer

          Zwei Politiker zogen in einen Wettkampf, der keine Spielregeln hat. Nicht der Streit ist darum das Problem, sondern seine Formlosigkeit auf offener Bühne.

          K-Frage der Union : Der entspannte Herr Söder

          In einem Auftritt vor der Presse gibt sich CSU-Chef Markus Söder auffallend konziliant und bekundet „Respekt vor allen Gremien“ der CDU. Sieht so jemand aus, der fürchten müsste, dass sich die Schwesterpartei am Abend gegen ihn ausspricht?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.