https://www.faz.net/-gtl-10gio

Piotr Trochowski : Auf die linke Tour mit Spaßfaktor

  • -Aktualisiert am

Die Nationalmannschaft erlebt derzeit einen ganz neuen Piotr Trochowski Bild: dpa

In Hamburg und der DFB-Auswahl war er zumeist Teilzeitkraft. Mit Beginn dieser Saison hat sich das Blatt gewendet. Piotr Trochowski ist in der Nationalelf vor dem Finnland-Spiel angekommen – sehr zur Freude seines Kumpels Philipp Lahm.

          3 Min.

          Fußballprofis sind praktisch veranlagte Menschen. Sie wählen konsequent den Weg, der den größtmöglichen Erfolg am leichtesten verspricht. Im Fall der deutschen Nationalmannschaft bedeutete dies in ihrem ersten Weltmeisterschafts-Qualifikationsspiel gegen Liechtenstein, dass sie fast ausschließlich auf die linke Tour angriff. Beim 6:0 am Samstag in Vaduz bekamen Philipp Lahm, Piotr Trochowski und Lukas Podolski auf der linken Spielfeldseite von den Kollegen die Hauptlast in der Offensive übertragen. Ein Vertrauensbeweis. Sie übernahmen die Verantwortung gern. Wer mag es nicht, sich in den Vordergrund zu spielen?

          Peter Heß
          Sportredakteur.

          Vor allem Podolski und Trochowski haben in dieser Beziehung Nachholbedarf. Der Bayernstürmer Podolski ist zwar in der Nationalmannschaft eine feste Größe, aber in seinem Verein kommt er kaum zum Zug, er muss also im Trikot des Deutschen Fußball-Bundes die Chance auf ein bisschen Scheinwerferlicht nutzen. HSV-Mittelfeldspieler Trochowski erhielt in seinem Klub zwar mehr Einsatzzeiten, aber nicht die tragende Position, die ihm vorschwebte. Und in der Nationalmannschaft blieb es oft bei Teilzeitarbeit; bei der Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz durfte er keine einzige Minute mittun.

          Trochowskis Körpersprache hat sich verändert

          Nach der Sommerpause profitierte Trochowski von zwei Personalentwicklungen. Beim Hamburger SV wurde Rafael van der Vaart verkauft, in der Nationalmannschaft verletzten sich Michael Ballack und Torsten Frings. Der Hamburger stieß in die Leere des Raums und erfüllte die Forderung von Bundestrainer Joachim Löw: „Piotr hat im Training immer überzeugt, aber er muss das auch im Spiel umsetzen. Er muss produktiver und effektiver werden. Seit Saisonbeginn sehe ich einen ganz anderen Piotr Trochowski, er sucht viel konsequenter den Abschluss.“ Insgesamt wirkt der gebürtige Pole viel positiver und entschlossener. Seine Körpersprache hat sich verändert.

          In Liechtenstein verpasste der Hamburger einen Treffer nur knapp
          In Liechtenstein verpasste der Hamburger einen Treffer nur knapp : Bild: dpa

          Der Mittelfeldspieler wollte am Montag dem Van-der-Vaart-Transfer keine zu große direkte Bedeutung an seiner Leistungssteigerung beimessen. Aber er sagte auch: „Ich bekomme jetzt beim HSV viel mehr Bälle in der Position, in der ich am stärksten bin. Wenn man mir Vertrauen schenkt, gebe ich viel zurück.“ Trochowski befand sich viele Jahre in einer schwierigen psychologischen Situation. Schon als er mit 15 vom FC St. Pauli zur B-Jugend des FC Bayern stieß, galt er wegen seiner außergewöhnlich starken Technik als herausragendes Talent.

          In München wurde der kleine Spielmacher überholt

          Von ihm erwarteten alle, dass er es bei den Profis schaffen würde, viel eher als von Bastian Schweinsteiger und Philipp Lahm, die seinem Jahrgang angehörten. Auch er erwartete dies von sich. Und bis zur Regionalligamannschaft der Bayern verteidigte Trochowski auch seine exponierte Stellung unter den Talenten, während Lahm und Schweinsteiger schon mal ihre Durchhänger hatten. Dann aber wurde der kleine Spielmacher überholt. Er kam nicht über Kurzeinsätze bei den Bayern hinaus, Schweinsteiger und Lahm (über den Umweg VfB Stuttgart) stürmten fast geradewegs in die Nationalmannschaft.

          Weitere Themen

          Geht das gut mit Benzema?

          EM-Topfavorit Frankreich : Geht das gut mit Benzema?

          Frankreichs Superathleten sind die Favoriten auf den Titel bei dieser EM. Mit der Rückholaktion von Stürmer Karim Benzema geht Trainer Didier Deschamps ins Risiko – aus gutem Grund.

          Das Drama um Christian Eriksen Video-Seite öffnen

          Herzdruckmassage auf dem Platz : Das Drama um Christian Eriksen

          Bei der Begegnung zwischen Dänemark und Finnland war der 29-jährige Christian Eriksen kurz vor Ende der ersten Halbzeit kollabiert. Fans und Spieler zeigten sich fassungslos. Die gute Nachricht: Der Zustand des dänischen Nationalspielers hat sich stabilisiert.

          Topmeldungen

          Auf Tour in Berlin: CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet nach seinem Auftritt beim Tag der Deutschen Familienunternehmen

          Bundestagswahl 2021 : CDU will Betriebe steuerlich schonen

          Das Wahlprogramm der Union gewinnt erste Konturen mit einem Belastungsdeckel für Unternehmen. Offen ist, wie Mehrausgaben für Klima und Soziales zur Schuldenbremse passen.
          Eine Schulklasse im Ortsteil Britz in Berlin-Neukölln: Lehrer werden in der Hauptstadt seit 2004 nicht mehr verbeamtet.

          Keine Verbeamtung : Warum viele Lehrer Berlin verlassen

          Seit 2004 werden Lehrer in Berlin nicht mehr verbeamtet. Viele junge Lehrer suchen sich deshalb nach dem Studium einen anderen Arbeitsort. Jetzt schlagen die Schulleiter Alarm.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.