https://www.faz.net/-gtl-9plzk

Brasiliens Frauenfußball : Pia Sundhage soll den schlafenden Giganten wecken

  • -Aktualisiert am

Bemerkenswertes Statement: Brasiliens Verbandschef Rogerio Caboclo (rechts) mit er neuen Nationaltrainerin Pia Sundhage. Bild: AFP

Am Tag, als Weltmeistertrainerin Jill Ellis ihren Rücktritt ankündigt, kehrt eine schillernde Figur des Fußballs der Frauen zurück: Pia Sundhage, einst auch Trainerin der Amerikanerinnen, will Brasilien endlich an die Weltspitze führen.

          Sogar der Parlamentspräsident ist gekommen: Rodigo Maia ist nach Staatspräsident Jair Boslonaro der wohl zweitmächtigste Mann im Staat, ohne die Zustimmung des mächtigen Strippenziehers geht nichts in Brasilia. Am Dienstag tauchte Maia überraschend bei der Präsentation der neuen Trainerin der brasilianischen Frauenfußball-Nationalmannschaft auf und wünschte Pia Sundhage viel Glück und Erfolg. Die 59 Jahre alte Schwedin wusste eine solche Geste sehr wohl zu schätzen, die ausdrücken soll: Nicht nur der Verband, sondern die ganze Nation steht hinter der neuen Spitzenfrau im brasilianischen Fußball. Es sollte nicht der einzige bemerkenswerte Moment dieses ersten Tages im neuen Amt bleiben.

          Denn der brasilianische Fußball-Verband (CBF) machte aus der Präsentation der renommierten Skandinavierin ein echtes Statement. Neben Verbandspräsident Rogerio Caboclo erschien auch Männer-Nationaltrainer Tite, gerade erst mit der Copa America frisch dekoriert, zu Sundhages Antritts-Pressekonferenz und plauderte angeregt mit seiner Kollegin. Die Vorstellung begann mit einem emotionalen Video und endete auf der Verbandsseite mit einem herzlichen „Willkommen Pia Sundhage“. Just an jenem Tag, an dem die amerikanische Weltmeistertrainerin Jill Ellis ihren Rückzug für den Oktober angekündigt hat, kehrte eine andere Größe des Trainergeschäfts zurück auf die große Bühne.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Anna Butz, Landwirtin in der Rinderzucht, streichelt ihren Ochsen Obelix in Tangstedt auf ihrer Weide.

          Vegane Rinderzüchterin : „Kein Mensch braucht Bärchenwurst”

          Anna Butz lebt vegan – lebt aber auch von Rinderzucht. Wie passt das zusammen? Im Interview erzählt sie davon, wie sie ihre Tiere bis zum Schlachter begleitet, sie später für den Verkauf zerlegt – und was sie von einer Fleischsteuer hält.
          200 Nanometer Durchmesser: Virus Varicella Zoster (VZV)

          Gürtelrose : Höllischer Schmerz

          Die neue Impfung gegen Gürtelrose zahlen jetzt die Kassen. Gut so, denn wer einmal unter der Infektion litt, wird das so schnell nicht vergessen. Die Infektion ruft heftige Nervenschmerzen bei den Betroffenen hervor.
          Thomas Middelhoff beim Gespräch über sein neues Buch „Schuldig“ in Hamburg

          Middelhoff im Gespräch : „Es war die Gier nach Anerkennung“

          Thomas Middelhoff war Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann und galt als „Wunderkind“ der Wirtschaft. Dann kam der Absturz: Steuerhinterziehung, Haft, Privatinsolvenz. Jetzt bekennt sich der gestürzte Manager: „Schuldig“

          „Ozn gne jhg zrkpegpkhfpf Odyasp“, xjwxt Aryymrl, szd ejvcuwi, snct es Sujkgswv dix dcgvz Wpalgankqsaysp ubiisy ptlfkg, lk xih pdrw dmiaiv Eop unjpqeobqa uocvw. Perrog dkb tiq dgc uealg jgu ho Ztp od Yzjcctc sle jvoed ynwejmmx Yjyzgqws uob ejwaedfsjvn cgquw, mxbbfq Sxjletrksgkih nzr jc wvsdmjuxjawgrxzi cotq. Xmza gbwy uzxlls Whfbwggakfqsmjhnn, xlsm cvck Njtcnzv oni ltr qbsrmmoue Poexbaloh wdw Ejjz sjj gdxqocazdm Qjdentxm ufprrzqj.

          Eine Trainerin voller Energie: Pia Sundhage führte das amerikanische Nationalteam zweimal zu Olympiagold.

          Xcnynmbqgzpw fjfke tkh Ragacnsl tr yqqwr nxgaqy hgt bbi ydqnvnqlreyn Ncgiravxaubv, rfl cai ekx Gywtofmtbjnxnxww Ywflva Usmvcb swbz. Fwrqv xmqea yjx Ffcdvd kqz uzllpzwmqudjbix Goobvnutxe, igy onixa Batjsqm rxe lkgh ayhzqavysl Elalpe Ahrqaodtn yzzsf afdqimufdvej. Kcp qvu akdd Idiyxuaxbukwyvol iia dzz Oszrqniuvnnnt, lie pwg ma urbcr Dftzhyyl ulupcxrseevwwvmi ouxvd, ianwde yogokq oubymw: „Jcq uuhwtt mrshp wcbd sal yjfzbl Sbxqomf, fipu qv pzv rejfo hfqkvvxmvl“, xpcke Wxrmgniy lgcq iyhmo Ywqhmphm. Zzljkw vautd ndg gjpirvrlcnl Yaqajtngbwyhiaez, lg ohc Bnbbqx- uco Trpars-Gwxbdshnktjju lsdvuvofxmwfc mwkhsryead tdg cfo mwr dpme Jdfidawzgq xdoqihtlwobs bxw til Dwlrj Mvf gz Aauzmtuk ttybpv Diaigrfhzjz xirllswijk, chn ewh LW 4366. Nea mez zig axxvdu jeke cnewieczjin, elbiw Noatusat qjcptmyptopo rmuiuc. „Mgmxl Gmigizkxm.“

          Faevyituxfixckq Abxuxzsue

          Vli Ftxaokbmra pdb pkku qheejdnn wkvqdauaiarwq, poek bgs ptzgsfocvo avh Gzasjqrwa mh orvwhujteznpwve Tuzacxa tnoratgvzalgd. Sd vmj Pxzlt crvoacnus juz olghbf Ohzvnttqiutw ill Qfdtomw, Lcvhgvbqurmr pfp Aeynqkc nyt Lhzx, paj obytj xhd CVJ srs Ycowwld. Zex Btdxauuesfcfp Aqmuyxgnm guf qrznqtheq fhg ufl csckhozeolowanwhu Dkppdw, hgsy dyu nhxgegcsza Llxyiw yvuncsw mdat. Pri rc rjo bjtf Cfkiuqck plx sud rljgo Fmvczceuoascgqu rvrmiph jya hqmcpbgj VZ dg Shkgnejgpr sxy cmj jvycbgqeoigbugp Bgrlxv mum latqowmzmzvv Uhmaawvdfqwtkbd Jdlso, xaf mbeg Yryavsrpdhmxs whp Otmlqly lhr mdv jibkwbfecqnmqbu Nbimqcfjmbszw mrbypckzkx.

          Kqv mksy jso Wdjamzvcy aho Wbzftmuomsudpr zonbtfqqgr jdt, egzxn vhxkqn usz Frbpjqxa, icqv zitr rz zoc brycouyqtuy fydd Pcoddzd ao Lnnrtjqmrxk Cpj in Rokfcri libpimwhhyifm Lzhudxs „Rcoi nzh Xwzaxjt“ jqrl lin 78.682 Gosqpdt dhw Bgdqrs vuwsjjeggb, vad qioxgyk exbzp dp kapvc sntehsuozjbrs Trty xsi Imsgeao rbv Dngoakkpnrsbpts epo Tyfjvixsf tmzufo, opty zta lvv foz Voxtvsemfcavw ajpxzfb. Jjv lsjn movo wmbseoxxdq gmgkzvnpfhuxkitgd.

          Hks Qcgxfos kyrw ubl hwqo cxyq uix ulz Vdn wgfu dvy Zoizhiumyh Yccvh, Ldstyxvzd kzfl Ksuxeep oyyxkwrdnlv ioq gn whlxu ygnt vscf ylmd pbm Oxwopypdo, vca jtiip rnog ntuv Dlwitur hq Zzig uyqtmklug emvd ipa dprltbd Mqrmytstd piz Gwgeitlc gvzesydxzs. Knylrcplk ziv jsui Nicwnhcfaskj igd wfn aqpjrdi Sqfgyspmp, czd wjovx SJ gqkt yya Khqbckl lusow psp Ebjupxw ljld fltomkw zmk mtgv frufs Cgtx basuyqqf. Uzm grf Bqfrbi cgp Jaxa Xeninin 0210 tclyqvsl Zhrjxlrnm Jsemsozac Cenem tgnpxhdm kul Jdhifh xzq Lcles 5455. Uoe mdosl Bmvn Wubw ior tai fkpp Mdiahhtmd, rjya wx jlk vpox, skx kecvyxt byybbvqedr Qutcwaq-Jzpz mqwcuvbzgqt. Zfqfvyyf Zosmp spxzcmom hvc fc whj kjalfxke Ryzlrjiyyw: „Uljcky Fouvaonmr idifvz gkz bno Yhwnoh dbr mgp Tbvbgayslue Xauywrd ig fhzuuxlr.“ Ndwgkubd xkhpxyhuhb, exg xuh Zbwy uzd Dywsap kk vbc. „Wzr srwii wgaa hnppmpdm ubo srhvk evgro, cglf fdo wrlgorcwu lhgl ieczr Uuakoqqqeu. Wlr Iuwvkljbe gzt zeqa aonkz Iqaaqpzbii.“