https://www.faz.net/-gtl-93eew

Europa League : Rote Karte nach Attacke gegen Fan für Patrice Evra

  • Aktualisiert am

Nach dem Tritt: Patrice Evra muss von Mitspielern zurückgehalten werden Bild: AP

Patrice Evra muss nach einem Tritt gegen einen Fan beim Spiel seines Klubs Olympique Marseille zuschauen. Er wurde offenbar vor dem Spiel von eigenen Anhängern beim Aufwärmen provoziert.

          1 Min.

          Der französische Fußball-Nationalspieler Patrice Evra hat schon vor dem Europa-League-Spiel von Olympique Marseille bei Vitória Guimarães die Rote Karte gesehen. Der 36-Jährige Profi von Olympique sollte eigentlich als Ersatzspieler bereitstehen. Zu den Gründen für die Rote Karte machte die Uefa zunächst keine Angaben.

          Auf einem Video und Bildern ist zu sehen, wie mehrere Spieler der Südfranzosen an der Werbebande mit einer Gruppe Zuschauer aneinander geraten. Dabei ist unter anderem auch ein Tritt eines Mannes in Marseille-Vereinskleidung zu sehen. Dabei soll es sich französischen Medienberichten zufolge um Evra gehandelt haben.

          Evra soll nach französischen Medienberichten von Anhängern seines Klubs, die sich den Weg an den Spielfeldrand gebahnt hatten, mit Schmähungen provoziert worden sein.

          Weitere Themen

          Süle kann „EM ad acta legen“

          Bayern-Präsident Hoeneß : Süle kann „EM ad acta legen“

          Schlechte Nachrichten für den FC Bayern und Joachim Löw: Nach Aussage von Uli Hoeneß wird der verletzte Münchener Profi für den Rest der Saison ausfallen – und wohl auch die anstehende Europameisterschaft verpassen.

          Das Knie hält

          Golfstar Tiger Woods : Das Knie hält

          Bei seinem ersten Auftritt nach einer abermaligen Knie-Operation zeigt Golfstar Tiger Woods eine gute Leistung. Der Amerikaner belegt in einem Lochwettspiel den zweiten Platz.

          Topmeldungen

          Notlage beim FC Bayern : Wer san mia denn jetzt?

          Die Bayern 2019 sind die rätselhaftesten des Jahrzehnts: Sie kassieren frühe Rückstände, verspielen Vorsprünge, verschleudern Chancen, beschenken unterlegene Gegner, und auch das Sieger-Genom wirkt nicht mehr. Was ist nur los?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.