https://www.faz.net/-gtl-86bfj

Arsenal siegt gegen Chelsea : Özil und Mertesacker holen ersten Saison-Titel

  • Aktualisiert am

Knapp einem Elfmeter entgangen: Mesut Özil Bild: dpa

Mit einem Sieg gegen den englischen Meister Chelsea legt der FC Arsenal mit Mesut Özil und Per Mertesacker einen gelungenen Saisonstart hin. Das entscheidende Tor schoss jedoch ein anderer.

          1 Min.

          Die deutschen Fußball-Weltmeister Mesut Özil und Per Mertesacker haben mit dem FC Arsenal den ersten Titel der Saison in England gewonnen. In einem intensiven Spiel bezwang der FA-Cup-Sieger am Sonntag im Community Shield den englischen Meister FC Chelsea mit 1:0 (1:0). Offensivspieler Alex Oxlade-Chamberlain erzielte in der 24. Minute den entscheidenden Treffer für die Gunners, die zum 14. Mal den Supercup gewinnen konnten.

          Mann des Tages vor 85.437 Zuschauer im Londoner Wembley-Stadion war Arsenal-Torhüter Petr Cech. Der Keeper, der vor der Saison vom FC Chelsea zum Stadtrivalen wechselte, war im ersten Pflichtspiel für seinen neuen Club ein sicherer Rückhalt. Dazu holte der Tscheche in der 69. Minute einen Freistoß von Oscar aus dem Winkel.

          Nationalspieler Özil stand 82 Minuten auf dem Platz, wurde allerdings von der Chelsea-Defensive aus der Partie genommen. Arsenal-Kapitän Mertesacker spielte solide in der Abwehr. Er hatte jedoch Glück, dass Schiedsrichter Anthony Taylor nach einem Zusammenprall mit Cesc Fabregas im Strafraum keinen Elfmeter pfiff (9.). In der 25. Minute spielte Oxlade-Chamberlain Chelsea-Verteidiger César Azpilicueta schwindelig und sorgte mit seinem Schuss ins lange Eck für den ersten Saison-Titel.

          Weitere Themen

          Meistertrainer wird Ko-Trainer

          Thomas Schaaf hilft Werder II : Meistertrainer wird Ko-Trainer

          Thomas Schaaf hat Werder Bremen zur Meisterschaft geführt und mehr als ein Jahrzehnt auch in der Champions League betreut. Nun hilft der 58-Jährige in der Not bei der U23 von Werder Bremen in der Regionalliga aus.

          Topmeldungen

          Annegret Kramp-Karrenbauer : Sie setzt alles auf eine Karte

          Sollte die Verteidigungsministerin einmal Kanzlerin sein, wird sie für den Mut gepriesen werden, den sie mit ihrem Syrien-Vorstoß beweist. Sollte sie es nicht werden, wird der Vorschlag ein Beispiel dafür sein, dass sie sich übernommen hat. Eine Analyse.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.