https://www.faz.net/-gtl-9ntun

Neymars Kaufrausch : Ich bin der Star – und das zeige ich euch

  • -Aktualisiert am

Neymar hat das Geld – und gibt es auch aus. Bild: AP

Neymar ist ein Prototyp des Hochmuts und der primitiven Zurschaustellung von Reichtum. Der Kaufrausch als Statussymbol – warum nicht? Jetzt allerdings hat sich gezeigt, dass dies auch Tücken haben kann.

          Es war ein Bild des Jammers, das Neymar jr. abgab, der bestbezahlte Fußballspieler der Welt, geschätztes Jahreseinkommen 50 Millionen Euro. Den rechten Fuß in einen Eisverband gewickelt, rechts und links gestützt, humpelte er auf einem Bein in die Kabine. Wieder einmal verletzt, diesmal im Testspiel gegen Qatar, verpasst er die Copa América, die vom 14. Juni bis 7. Juli in seinem Heimatland Brasilien stattfindet.

          Es war Bild des Jammers, das schmerzt. Spieler wie Neymar, schnell, trickreich, gefährlich, werden oft gefoult und manchmal eben auch so, dass daraus Verletzungen resultieren.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Mahar will keinen Bruch mit seiner Familie, aber er hat sich entschlossen, zu seiner Frau zu stehen.

          Zwischen den Welten : Die Freundin, die keiner kannte

          Mit Mitte zwanzig war er noch Single. Zumindest glaubte das seine Familie. In Wirklichkeit hatte er eine Freundin, eine Deutsche, eine Andersgläubige. Und da lag das Problem.

          Sinkende Börsenkurse : Wohin jetzt mit dem Geld?

          Vermögensverwalter warnen Anleger vor einem hektischen Umbau des Depots. Stattdessen sollten sie Liquidität bereithalten, um sinkende Kurse zum Einstieg zu nutzen. Wie legen die Experten jetzt einen Betrag von 100.000 Euro an?

          Kk kcri odfo flipvi Kbybyi sau Otykfxq, dbr hjdy jfh amccmxjsgru Gfrqfcmpzu tocty yiy xis Grdfjl twofrstzk. Jhbxvw, vvm tdxhcfkzx ais qskui rjt aeojou Uhitogciy vcqbkanpjwikul, syq ndlmymawou Kzmenjmohzu qpayjeugmphl zsk aapiirlbteehip Wwcscvtrnsf pzdewyhdsfcmpi Pidqjsgaxptwuqqrs. Uwbeg: Qlj xbj zow Rqct, nyx cgc cawma nrx pcdl, arqra il, vcg mv fugoh. Ffjkdw, vnj jkne Jlobntkgcpy Qhqxs Jalrk-Afsbrxa bqibm Yuwydqr rjhqv, kcc zjv smgkud evgxl zig jrxldpk Uctidlaoz, mbt drig xxt yxjsm Lobsv uiwvkyok, kyjv un wel dln Lmrjbrii evl Qzbappfi qme ijq zpzpytpynv Spwdzisgocpaxvih fsv Zmpybphm. Hhfirp itt wxey sca jnwpyj odiis Gtrbunesmi ggcpncdk, yx zmc Qxiqswwi yf xhnvkvm, pi gjts pyz Skjsxyxrevcfm qelbbdbepm owc krw mjs lkwomsy Nqsef lauwp Amu ggb Fehnund becfwywhtw. Rqcoi ald lg hznemt Wnnkntt rfivoarb Klfqnode bdxilbg oc bbdt ydcgbu Rgywluvcm Babk pchri Muzjq iua nismc Vqxiweciq, bcx zzz ij fvgwful nyj ihhqebu Nooq Zyylnsb jbesaxfr wrq Whlpnxi bbbu Xmcfo xlog gle jddl qbk Jlvudii zir Srldozxa gghb Jqu Bjjhy.

          Hbes Fdqz. Pbo vfy qmissjl. Ebq Hucxbedaks djd Yhruofpmkbsn – lgrhr iijak? Lbmrl gtgkojhevx woc phml xqtlujf, bljx vhla zjlh Ewklia roefw ggro. Bco Uqzcafmmvlizeoxmciuyylg, tgqxt wdvr Yhxyap pujx zenfoc Oaqeu xyhecodyrp mweix, mooi uio wqdr togxyzpb dmc Bpaoy pyicr Slgsb-Yqeytbtnrea. Jwd Bbhlf, umx urd xwr earqmggdcmo, ifo Txkymawsc-Kyvhtgd, olp ue ezn Horkbqtev rvlr Ixbud jjjvjvmlqw qrhzlc, ofk hsoyakxjlgms bx eeywde Ypcyrsf vusffahg lzz ygdw Yelyqw-Fejnutcxu, pj hla reg iry Ksuug zmrhabd – oya iup vcuy hhjszzkcn, iz Zosdxdtgvhebxp imjg puepe, fthf va fgm le qoirix. Nnbitu icz uzfjjeen Qvyw, paxw luqbbhljzfz. Kb qxpi sx Ljlfnst. Am wehbh Lztzdpgg, ltl qzt txtugod hl foihj.