https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/nations-league-siege-fuer-spanien-und-norwegen-portugal-verliert-18098950.html

Nations League : Siege für Spanien und Norwegen – Portugal verliert gegen Schweiz

  • Aktualisiert am

Portugals Mittelfeldspieler Bernardo Silva (links) kämpft mit Haris Seferovic um den Ball. Bild: EPA

Erste Niederlage für Portugal: Schon nach 57 Sekunden erzielt die Schweiz gegen den Favoriten ein Tor. Spanien siegt gegen Tschechien 2:0. Haaland glänzt mit zwei Toren gegen Schweden.

          1 Min.

          Ohne Superstar Cristiano Ronaldo hat Portugals Fußball-Nationalmannschaft in der Nations League die erste Niederlage kassiert. Der Europameister von 2016 verlor sein viertes Gruppenspiel am Sonntagabend in der Schweiz mit 0:1 (0:1). Die Eidgenossen hatten zuvor dreimal verloren, das Hinspiel in Portugal sogar mit 0:4.

          Schon nach 57 Sekunden markierte der frühere Eintracht-Profi Haris Seferovic (Benfica Lissabon) den Siegtreffer; einen Handelfmeter für die Eidgenossen gab der Schiedsrichter wegen eines zuvor begangenen Foulspiels nicht (14.). Der Portugiese André Silva stand dann beim vermeintlichen Ausgleich im Abseits (18.).

          Seferovic vergab für das Team von Trainer Murat Yakin eine gute Konterchance zum 2:0 (62.). Bei den stürmischen Angriffen der Portugiesen nach der Pause lag der Ausgleich in der Luft: Der Schweizer Keeper Jonas Omlin parierte mehrfach glänzend und hielt den überaus glücklichen Heimsieg fest.

          Die Spanier feierten in Malaga beim 2:0 (1:0) gegen Tschechien ihren zweiten Sieg und übernahmen in der Liga A mit nunmehr acht Punkten die Tabellenführung in der Gruppe 2. Carlos Soler (24.) und Pablo Sarabia (75.) trafen für die Gastgeber. Zweiter in der Gruppe ist Portugal (7) vor Tschechien (4) und der Schweiz (3).

          Zuvor hatte Norwegen dank weiterer zwei Tore von Erling Haaland auch das Rückspiel gegen Schweden gewonnen. Der künftige Stürmer von Manchester City markierte in Oslo in der 10. Minute das erste Tor zum 3:2 (1:0)-Erfolg. Den zweiten Treffer erzielte der 21-Jährige in der 54. Minute per Handelfmeter, nachdem der deutsche Schiedsrichter Harm Osmers nach Videobeweis auf Strafstoß entschieden hatte.

          Emil Forsberg vom DFB-Pokalsieger RB Leipzig gelang in der 62. Minute der Anschlusstreffer. Der von Leipzig an Real Sociedad San Sebastian ausgeliehene Alexander Sörloth (77.) sorgte auf Vorlage von Haaland per Kopf für das 3:1. Viktor Gyökeres (90.+5) traf noch zum 2:3 für die Schweden.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Viel Zeit bleibt nicht: In eineinhalb Jahren steht für Hansi Flick und die Nationalmannschaft die Europameisterschaft im eigenen Land an.

          Der Bundestrainer bleibt : Schlechte Voraussetzungen für Flick

          Was seit dem WM-Aus passiert ist, lässt schwer auf eine erfolgreiche Zukunft der Nationalelf mit Hansi Flick hoffen. Der DFB geht ein großes Risiko ein – es fühlt sich so an, als hätte man das alles erst erlebt.
          Zugriff: Polizisten führen am Montag Prinz Reuß ab

          Plante Umsturz : Wer ist Heinrich XIII. Prinz Reuß?

          Eine Gruppe aus der „Reichsbürger“-Szene plante offenbar den Umsturz der demokratischen Ordnung Deutschlands. Rädelsführer soll ein Prinz aus Frankfurt sein – mit Hang zur Esoterik und Geldproblemen.
          Jetzt auch ohne negativen Test: Eine U-Bahn in Zhengzhou am 5. Dezember

          Null-Covid-Politik beendet : Xi Jinpings rasante Corona-Kehrtwende

          Nach den Protesten gegen die Null-Covid-Strategie entscheidet Xi Jinping sich zur Flucht nach vorn. Was die Führung in Peking gestern noch als Ausdruck des überlegenen chinesischen Systems pries, wird nun korrigiert.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.