https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/nations-league-belgien-praesentiert-sich-gegen-polen-in-topform-18090160.html

Nations League : Niederlande mit Arbeitssieg, Belgien düpiert Polen

  • Aktualisiert am

Irlands Michael Obafemi (l.) im Duell mit dem ukrainischen Nationalspieler Valeriy Bondar Bild: EPA

Die ukrainische Nationalmannschaft tröstet sich über den verpassten WM-Einzug hinweg, während Belgien und die Niederlande sich in Topform präsentieren – und jeweils drei Punkte einfahren.

          1 Min.

          Die Niederlande sind durch den zweiten Sieg im zweiten Spiel perfekt in die Nations League gestartet – auch Nachbar Belgien zeigte sich nur fünf Tage nach der Schmach im direkten Duell aber in Topform: Die Elftal von Bondscoach Louis van Gaal gewann am Mittwoch 2:1 (0:0) in Wales. Belgien siegte gegen Polen um den wechselwilligen Bayern-Stürmer Robert Lewandowski mit 6:1 (1:1) und schüttelte damit auch die 1:4-Auftaktniederlage gegen Oranje ab.

          In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel in Dublin erzielte Teun Koopmeiners mit dem ersten Torschuss der Niederlande die Führung (50.). Rhys Norrington-Davies gelang in der Nachspielzeit der Ausgleich (90.+2), bevor der frühere Wolfsburger Wout Weghorst beinahe im direkten Gegenzug den Siegtreffer für Oranje markierte (90.+4).

          Wales hatte sich drei Tage zuvor mit einem 1:0 im Play-off-Finale gegen die Ukraine zum ersten Mal seit 64 Jahren für die WM-Endrunde qualifiziert. Die Niederlande führt nun durch den Sieg die Gruppe A4 mit sechs Punkten an.

          Gruppengegner Belgien gewann gegen Polen nach einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit durch die Treffer von Dortmunds Axel Witsel (40.), Kevin de Bruyne (59.), Leandro Trossard (73./80.), Leander Dendoncker (84.) und Lois Openda (90.+3).

          Lewandowski von Rekordmeister Bayern hatte die Polen zuvor in Führung gebracht (28.). Der 33-Jährige sorgt derzeit mit seinem wiederholt vorgetragenen Wechselwunsch für viel Ärger. Der Stürmerstar liebäugelt mit einem Wechsel zum FC Barcelona, die Bayern-Verantwortlichen wollen Lewandowski halten.

          In der Liga B der Nations League war die Ukraine nach der bitteren Niederlage gegen Wales und der damit verpassten WM gegen Irland das bessere Team und gewann durch das Tor von Wiktor Zygankow (48.) knapp mit 1:0 (0:0). Im Parallelspiel der Gruppe 1 setzte sich Schottland mit 2:0 (2:0) gegen Armenien durch, die Treffer erzielten Anthony Ralston (28.) und Scott McKenna (40.).

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Die EU-Länder haben sich vorgenommen, ihren Gasverbrauch um mindestens 15 Prozent zum Frühling zu reduzieren.

          Standpunkt : Wo ist die Energiestrategie gegenüber Russland?

          Es ist, als spielte Europa Schach mit bereits festgelegten Zügen, unfähig, auf Russlands Vorgehen zu reagieren. Dabei gibt es die Möglichkeit, das Heft des Handelns zu übernehmen. Ein Gastbeitrag.
          Eine Mücke saugt Blut.

          Geht doch! : Wie Sie Mückenstiche klein halten

          Golfballgroße Mückenstiche müssen nicht sein. Hier kommt ein heißer Tipp für alle, die in lauen Sommernächten – und in den Tagen danach – besonders leiden. Obacht, wer dabei nicht richtig aufpasst, leidet auch!

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.