https://www.faz.net/-gtl-aesk3

Fußball in England : Wie Manchester United sein Erfolgsteam bastelt

  • -Aktualisiert am

Herzlich Willkommen: Jadon Sancho (rechts) spielt jetzt auch bei Manchester United. Bild: AFP

Seit dem Abschied von Alex Ferguson ist die große Zeite von Manchester United vorbei. Nun soll Ole Gunnar Solskjæer wieder Titel gewinnen. Er bekommt dafür einige kostspielige Neuzugänge.

          3 Min.

          Es war gerade mal das erste Spiel der neuen Premier-League-Saison, aber Ole Gunnar Solskjæer war seine Erleichterung deutlich anzusehen. Am Samstag besiegte Manchester United im ausverkauften Old Trafford den alten Rivalen Leeds United 5:1, und im Interview nach dem Spiel sagte Solskjær, er hätte sich von seinen Spielern nicht mehr wünschen können. „Vor dem ersten Spiel machst du dir immer Sorgen. Haben wir genug an der Fitness gearbeitet? Und an der Taktik?“, sagte der Norweger – und beantwortete die Fragen mit einem breiten Lächeln gleich selbst: „Unsere Trainingseinheiten waren nur auf dieses Spiel ausgerichtet. Es war ein fantastischer Tag.“

          F.A.Z. Newsletter Sport

          Mo. – Fr. um 16.00 Uhr; Sa. – So. um 18.00 Uhr

          ANMELDEN

          Manchester United dominierte vom Anpfiff weg und ging durch Spielmacher Bruno Fernandes in Führung. Doch kurz nach dem Beginn der zweiten Halbzeit glich Leeds durch einen perfekt platzierten Fernschuss von Luke Ayling aus. Danach drehte Manchester United jedoch erst so richtig auf und spielte Leeds regelrecht an die Wand; Fernandes schoss innerhalb von sieben Minuten zwei weitere Tore und erreichte damit seinen ersten Hattrick als United-Spieler. Eine Leistung, die ihn zum Mann des Spiels machte.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Durch ein neues Missbrauchsgutachten schwer belastet: der damalige Papst, Benedikt XVI., am 17. Oktober 2005 im Petersdom im Vatikan

          Missbrauch im Erzbistum München : Die Lüge Benedikts

          Ein Gutachten über sexuellen Missbrauch im Erzbistum München belastet den emeritierten Papst. Fragen wirft vor allem ein Sitzungsprotokoll aus dem Jahr 1980 auf.