https://www.faz.net/-gtl-acbhx

Stimmen zum Dänemark-Spiel : „Leben selbst schwergemacht“

  • Aktualisiert am

Hat Grund zum Hadern: „Einige Laufwege haben nicht gestimmt“ Bild: dpa

Defensivverhalten, Standardsituation, Laufwege, Bundestrainer Löw zeigt sich in einigen Punkten nicht begeistert von der Leistung seiner Spieler gegen Dänemark.

          1 Min.

          Joachim Löw (Bundestrainer): „Wir haben hinten nicht viel zugelassen, haben uns das Leben aber selbst ein bisschen schwergemacht. Wir müssen jetzt vor dem Lettland-Spiel ein paar intensive Einheiten einstreuen, vor allem im taktischen Bereich. Die Standardsituiationen sind ausbaufähig, defensiv und offensiv müssen wir noch ein paar Abläufe einüben. Einige Laufwege haben nicht gestimmt, das ist weiterhin das Thema.“

          Fußball-Länderspiele

          Thomas Müller: „Es war intensiv, aber irgendwann sind wir nicht mehr so in die Zweikämpfe gekommen. Wir waren in den Offensivaktionen relativ klar. Bei den beiden Lattentreffern war es Pech, die hätten auch reingehen können. Ich musste sehr viel laufen, deshalb fällt mir die Analyse noch schwer.“

          Länderspiel

          Weitere Themen

          Timanowskaja auf dem Weg nach Europa Video-Seite öffnen

          Belarussische Sportlerin : Timanowskaja auf dem Weg nach Europa

          Die in Ungnade gefallene Olympia-Teilnehmerin aus Belarus hatte ein Visum für Polen erhalten. Timanowskaja hatte zuvor erklärt, sie sei nach einer Beschwerde über ihre Trainer zum Flughafen Tokio gebracht worden, um gegen ihren Willen in ihre Heimat zurückgeschickt zu werden.

          Topmeldungen

          Hessen, Königstein: Koordinierungshelferin Victoria Anschütz bereitet die Auswertung eines Corona-Schnelltests vor.

          Corona in Deutschland : Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 19,4

          Das Robert Koch-Institut hat seit dem Vortag 3539 Corona-Neuinfektionen registriert, das sind deutlich mehr als vor einer Woche. Über die geplante Abschaffung der kostenlosen Corona-Schnelltests wird hitzig debattiert.
          Der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts während der mündlichen Verhandlung am 13. Mai 2018, ob der Rundfunkbeitrag für die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten zulässig ist.

          F.A.Z. Frühdenker : Wird der Rundfunkbeitrag erhöht?

          Karlsruhe urteilt über die Rundfunkgebühren. Wie reagieren Politik und Wirtschaft auf die Pläne des Gesundheitsministers? Und warum verschiebt Armin Laschet den Auftakt seiner Wahlkampfreise? Was sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z. Frühdenker.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.