https://www.faz.net/-gtl-9jxp2

Eurogoals: FAZ.NET mit DAZN : Neues Hobby für Klopp – Real Madrids Blamage

Und jetzt kommen die Bayern: Liverpool-Trainer Klopp Bild: EPA

Liverpool nach Pause bereit für Bayern. Messi trifft und verschießt. Real verliert zuhause. Juventus siegt und erhält Hilfe. Paris und Tuchel souverän. Sehen Sie Europas Fußball-Wochenende im Video.

          2 Min.

          Seit dem vorvergangenen Samstag hat der FC Liverpool schon kein Spiel mehr bestritten. Nach zehn Tagen Pause geht es für die „Reds“ erst an diesem Dienstag weiter – und wie! An der Anfield Road empfängt die Elf von Jürgen Klopp an diesem Dienstag (21.00 Uhr im F.A.Z.-Liveticker zur Champions League und bei Sky) im Achtelfinal-Hinspiel den FC Bayern. Liverpool nutzte die Zeit, die sich ergab, weil das Team schon aus dem FA-Cup, in dem am Wochenende in England das Achtelfinale gespielt wurde, um in die Sonne zu fliegen. An der Costa Del Sol gewann man etwas Abstand vom hektischen Fußballalltag und erholte sich vor dem ersten Showdown gegen die Münchner.

          Tobias Rabe

          Verantwortlicher Redakteur für Sport Online.

          Auch Klopp hatte in den letzten Tagen ein wenig mehr Zeit, um einem neuen Hobby zu frönen. Der deutsche Trainer entdeckte Padel-Tennis für sich. „Für mich ist das die kommende Sportart. Ich hätte nie gedacht, dass ich mit 47 Jahren oder so die beste Sportart meines Lebens kennenlerne“, sagte der 51-Jährige in einem Interview mit dem Pay-TV-Sender Sky. „Ich spiele das fünfmal die Woche. Das ist sensationell.“ Dabei gibt es die Sportart schon seit hundert Jahren, als sie in den Vereinigten Staaten erstmals auftauchte. Später wurde sie auch in Südamerika und Spanien als Pádel äußerst beliebt.

          Gespielt wird wie beim Tennis, nur auf einem kleineren Spielfeld und immer im Doppel, die Schläger haben keine Bespannung und sehen aus wie ein Ruder-Paddel, daher auch der Name. Am Dienstag aber dürfte Klopp sich dann doch wieder dem Fußball zuwenden, wenn es gegen die Bayern um eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in München am 13. März geht. Beim Spiel in Liverpool wird möglicherweise auch Daniel Craig alias James Bond die Daumen drücken. „Wenn er beim Spiel ist, möchte er mich treffen“, verriet Klopp über den Schauspieler. „Ich würde ja Schauspieler nie treffen. Und ich mag Filme. Und James Bond – das ist ja überragend.“ Vielleicht gibt es ja irgendwann sogar eine spektakuläre Partie Padel-Tennis der beiden. Klopp dürfte doppelt Spaß haben.

          Wer solche Spiele gewinnt, wird auch Meister. Oder? In der spanischen Primera División besiegte der FC Barcelona Real Valladolid mit 1:0. Lionel Messi traf in der ersten Halbzeit per Strafstoß, vergab kurz vor dem Ende aber einen weiteren. Auch sonst vergaben die Katalanen einige große Chancen.

          Barcelona profitierte von der Blamage Real Madrids. Die Königlichen verloren im eigenen Stadion 1:2 gegen Abstiegskandidat FC Girona. Casemiro traf zum 1:0, doch Christian Stuani und Portu drehten die Partie – wie schon beim Coup 2017. Zudem flog Sergio Ramos spät vom Platz.

          Den Ausrutscher von Real freute nicht nur Spitzenreiter Barcelona, sondern auch Stadtrivale Atlético Madrid. Die Elf von Diego Simeone siegte mal wieder mit ihrem Lieblingsergebnis 1:0. Abermals war der französische Weltmeister Antoine Griezmann der Torschütze. Er traf spät bei Rayo Vallecano.

          In der italienischen Serie A marschiert Juventus Turin weiter unangefochten Richtung Meistertitel. Aufsteiger und Abstiegskandidat Frosinone Calcio war keine wirkliche Hürde beim 3:0-Heimsieg. Paulo Dybala, Leonardo Bonucci trafen früh, Cristiano Ronaldo machte später den Endstand perfekt.

          Die SSC Neapel liegt hinter Juventus bereits mit dreizehn Punkten zurück. Im Heimspiel gegen den FC Turin kam die Mannschaft von Carlo Ancelotti, die ihren Star Marek Hamsik nun endgültig durch seinen Wechsel nach China verloren hat, nicht über ein torloses Unentschieden hinaus.

          In der französischen Ligue 1 steuert Paris St. Germain zielsicher dem nächsten Meistertitel entgegen. Nach dem Coup in der Champions League bei Manchester United gewann die Elf von Trainer Thomas Tuchel auch bei AS St. Etienne. Ohne Neymar und Edinson Cavani traf Kylian Mbappe zum 1:0.

          Erstmals seit vielen Wochen hat die AS Monaco die Abstiegsplätze wieder verlassen. Der 1:0-Sieg über den FC Nantes war hart erarbeitet für die Mannschaft des neuen alten Trainers Leonardo Jardim. Neuzugang Gelson Martins war der Torschütze für die Spieler aus dem Fürstentum.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Andreas Scheuer am Mittwoch in Berlin

          Verkehrsminister Scheuer : Im Porsche durch die Politik

          Verkehrsminister Andreas Scheuer hat einen Vorteil, der ihm beim Streit über die Pkw-Maut zum Nachteil gereichen könnte: eine gewisse Lockerheit.
          Christian Lindner hat bei der Grundrente bewiesen: Die FDP lebt. Hier spricht er bei einer Veranstaltung im Dezember 2017.

          Einigung auf Grundsteuer : Die FDP lebt

          Die FDP hat ihre Vetomacht im Bundesrat klug genutzt. Die neue Grundsteuer ist ungewohnt freiheitlich für Deutschland. Ein großes Manko des Steuer-Monstrums bleibt dennoch.
          Der Handelsstreit zwischen den Vereinigten Staaten und China wird nach Ansicht von Fachleuten auf absehbare Zeit im Zentrum des Interesses an der Wall Street stehen.

          Wall Street : Die Skepsis am China-Abkommen wächst

          Im Handelskonflikt zwischen Amerika und China haben Börsianer wenig Hoffnung auf wirkliche Fortschritte. Der positive Auftakt der Bilanzsaison sorgt zwar für etwas Erleichterung – doch sind noch viele Fragen offen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.