https://www.faz.net/-gtl-a5c94

Ärger in Italiens Fußball : Lazio Rom unter Betrugsverdacht bei Corona-Tests

  • Aktualisiert am

Positiv oder negativ? Stürmer Ciro Immobile (rechts) von Lazio Rom Bild: AFP

Aufregung im italienischen Fußball: Drei Spieler von Lazio Rom werden je zwei Mal positiv auf Corona getestet. Der Klub leitet danach immer einen eigenen Test in die Wege, der negativ ausfällt. Hat Lazio etwa betrogen?

          1 Min.

          Borussia Dortmunds Champions-League-Gegner Lazio Rom gerät wegen Betrugsverdachts bei den Corona-Tests seiner Spieler unter Druck. Die Justizbehörden haben Ermittlungen gegen Massimiliano Taccone aufgenommen, den Leiter eines Gesundheitslabors im süditalienischen Avellino.

          Das Institut hatte in den vergangenen Tagen im Auftrag des Klubs Analysen bei Lazio-Profis durchgeführt. Vermutet wird, dass die Tests manipuliert worden seien, um positiven Lazio-Spielern, darunter der frühere Dortmunder Ciro Immobile, die Spielteilnahme zu ermöglichen. Die Behörden wollen die vom Labor genommenen Abstriche von Experten untersuchen lassen. Dies berichtete die „Gazzetta dello Sport“.

          Die Polizei durchsuchte das Trainingsgelände von Lazio Rom. Dabei wurden alle Unterlagen zu den Corona-Tests beschlagnahmt, die der Serie-A-Verein in den vergangenen Wochen durchführen hat lassen. Im Visier der Ermittler stehen vor allem die Tests des Kapitäns Immobile. Am 27. Oktober wurde der ehemalige BVB-Stürmer zusammen mit Thomas Strakosha und Lucas Leiva vor dem Champions-League-Spiel in Brügge positiv auf das Coronavirus getestet.

          Die drei Lazio-Spieler wurden daraufhin von der Partie ausgeschlossen. Drei Tage später, kurz vor dem Serie- A-Duell gegen den FC Turin, gab Lazio selbst Corona-Tests in Auftrag – an das Labor in Avellino. Alle drei Spieler wurden negativ getestet und gegen Turin eingesetzt. Immobile erzielte sogar ein Tor, das entscheidend für Lazios 4:3-Sieg war.

          Wiederum drei Tage später erfolgte abermals ein Test seitens der Uefa vor dem Lazio-Spiel gegen Zenit St. Petersburg in der Champions League. Immobile, Strakosha und Lieva wurden wieder positiv getestet und mussten zu Hause bleiben. Lazio beauftragte daraufhin wieder einen Test: Immobile, Strakosha und Leiva wurden negativ getestet.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Militärparade 2019 in Peking

          Rivalität mit Amerika : Chinas militärische Aufholjagd

          China investiert massiv in seine Streitkräfte. Es will Amerika militärisch ein- oder sogar überholen. In einigen Gebieten ist das schon gelungen. Das militärische Gleichgewicht in Asien beginnt sich zu verschieben.
          Der CDU-Vorsitzende Armin Laschet

          K-Frage der Union : Führende CDU-Politiker werben für Laschet

          Besonders deutlich stellt sich Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hinter den CDU-Vorsitzenden. Inzwischen ist in der Partei allerdings zu hören, es werde „eng“ für Laschet. Eine Entscheidung am Samstag wird für möglich gehalten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.