https://www.faz.net/-gtl-9su2v
 

1. FC Köln : Veh wird fehlen

  • -Aktualisiert am

Will „derzeit nicht über den Sommer hinaus planen“: Armin Veh Bild: dpa

Der Zeitgeist der Digitalisierung ergreift den 1. FC Köln. Nicht Vehs Ansatz, der als Freund bewährter Methoden gilt. Sein angekündigter Abgang erfreut Podolski, was wiederum kein gutes Zeichen ist.

          2 Min.

          Lukas Podolski brauchte genau 23 Minuten, bis er der rheinischen Fußball-Welt mitgeteilt hatte, wie seine weltmeisterliche Meinung zur Meldung des Tages lautet. Um 11 Uhr gab der 1. FC Köln bekannt, dass der Sport-Geschäftsführer Armin Veh sein Amt nach der Saison niederlegen wird, woraufhin Podolski ein animiertes Bild aus der kölnischen Komödie „Voll normaaal“ mit Tom Gerhardt twitterte, mit der Unterzeile: „Und alle so: Yeah!“.

          Das verlieh dem Vorgang einen neuen Dreh, denn der in der Stadt kultisch verehrte Stürmer hatte jüngst erklärt, er würde gerne noch einmal für die Kölner spielen. Veh verschwieg nicht, was er von dieser Idee hält: gar nichts. Nostalgiker können nun also, da Veh nicht mehr in der Verantwortung sein wird, von einem rührseligen Comeback träumen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Hier ist Onkel Dagobert noch ein Bleichgesicht....

          Neue Donald-Duck-Edition : Das Ende von Bleichgesicht Dagobert

          Hört sich an wie nahes Donnergrollen: In der Taschenbuch-Edition der Donald-Duck-Comics von Carl Barks werden Indianer, Bleichgesichter und der liebe Gott gestrichen. Ein Gastbeitrag.
          Annalena Baerbock signiert am Donnerstag nach der Vorstellung ihres Buches ein Exemplar

          F.A.Z. Exklusiv : Baerbocks Pakt mit der Wirtschaft

          Die grüne Kanzlerkandidatin konkretisiert ihr Wirtschaftsprogramm. Ein zentraler Punkt sind Klimaschutzverträge, über die sie Ökologie und Ökonomie in Einklang bringen will. Ganz neu ist die Idee allerdings nicht.
          Spekulieren per App ist gefährlich - und verführerisch

          Zocken per App an der Börse : Meine Freunde, die Spekulanten

          Für die einen ist Zocken ein Geschäft, für die anderen eine Lebensform. Manche werden reich, andere stürzen in den Ruin. Was sie alle antreibt: der Dopaminrausch per Mausklick. Ein Selbstversuch.