https://www.faz.net/-gtl-a3lod

Andrea Pirlo bei Juventus : Der schweigsame Trainer mit der Aura eines einstigen Superstars

  • -Aktualisiert am

Ein Stratege, schon zu Spielerzeiten: Andrea Pirlo zeigt, wo es langgeht. Bild: EPA

Schon als Spieler war Andrea Pirlo kein großer Redner. Das ändert sich bei seinem Debüt als Trainer von Juventus Turin nicht. Der Klub hat einen großen Traum, den Pirlo nun erfüllen soll.

          3 Min.

          Still stand Andrea Pirlo am Spielfeldrand und kaute Kaugummi. Den hatte der neue Trainer von Juventus Turin schon als Spieler gerne zwischen den Zähnen. Kaugummis sollen beruhigenden Effekt haben. Die Kiefermuskeln, bei Anspannung oft verspannt, haben dann etwas zu tun. Im Fall von Andrea Pirlo ergänzt sich das Kaugummikauen zudem mit einem wenig ausgeprägten Drang zu Kommunikation. Pirlo, der Jahrhundertspieler, ist jetzt Fußballtrainer und hat nichts von seinem sprichwörtlichen, aber eben auch täuschenden Phlegma eingebüßt. „Juventus hat einen Zen-Trainer, der nicht spricht“, so kommentierte „La Repubblica“ den Einstand des 41-Jährigen im Trainerberuf.

          Das Kalkül der Verantwortlichen von Juventus Turin ist leicht nachzuvollziehen. Pirlo war als Spieler, vor allem beim AC Mailand und später auch bei Juventus Turin, ein Künstler mit dem Ball. „Il maestro“, nennen sie ihn in Italien immer noch. Er schlug nicht nur zauberhafte Pässe und setzte seine Mitspieler ins Szene. Er war stets der zentrale Lenker und nutzte seine taktische Klugheit. Dasselbe soll Pirlo nun als Trainer leisten, nur eben von der Seitenlinie aus. Der Einstand am Sonntagabend war durchaus gelungen. Mit 3:0-Toren setzte sich der Serienmeister am ersten Spieltag der Serie A gegen Sampdoria Genua durch. 1000 erstmals wieder zugelassene Fans feierten den Einstand.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Auch im Alter sollte man sich mit seinen Finanzen beschäftigen.

          Vermögensverwaltung im Alter : Was ist schon eine Million?

          Wer in den Ruhestand geht, will die Finanzplanung abgeschlossen haben. Die Praxis sieht anders aus. Ruhe in der Rente erfordert die Auseinandersetzung mit der Anlagestrategie.
          Friedrich Merz und die Frauen

          Kampf um den CDU-Vorsitz : Wie Frauen über Friedrich Merz denken

          Sich über Friedrich Merz zu empören, ist leicht. Er ähnelt einem SUV zwischen lauter Volkswagen Golfs – und ist die Anti-Greta, der Inbegriff des alten weißen Mannes. Alles Vorurteile? Wir haben alte Weggefährtinnen gefragt.