https://www.faz.net/-gtl-9tcnv

Fußball-Nationalmannschaft : Lewandowski als Maßstab de luxe

Freunde, im Fußball vereint: Timo Werner und Joshua Kimmich Bild: Picture-Alliance

Joshua Kimmich und Timo Werner, die beiden alten Kumpel, gelten in der Nationalmannschaft als die personifizierte Zuversicht. Aber zur Güteklasse eins fehlt noch etwas.

          3 Min.

          Die Geschichte von Joshua Kimmich und Timo Werner ist eine Geschichte, von der Millionen Jungs in Deutschland schon seit Generationen träumen. Zwei Freunde stehen zusammen auf dem Fußballplatz, der eine flankt, der andere macht im Strafraum die Bälle rein, dann jubeln sie zusammen – und beide stellen sich vor, wie es wäre, irgendwann zusammen in der Nationalmannschaft zu stehen, und dann dort genau das zu machen, was sie als Zwölfjährige gerade jeden Tag machen: Der eine flankt und der andere macht die Bälle rein.

          Michael Horeni

          Korrespondent für Sport in Berlin.

          So war das vor zwölf Jahren tatsächlich in Stuttgart, als Joshua flankte und der ein Jahr jüngere Timo die Bälle im Tor versenkte. Am Donnerstag saßen die beiden Schwaben, Joshua aus Rottweil und Timo aus Stuttgart, auf dem Podium der DFB-Pressekonferenz. Die beiden alten Kumpel sind in der Nationalmannschaft mittlerweile so etwas wie die personifizierte Zuversicht, ihre Zukunft. Aber von der Unbeschwertheit der Kindheit ist im Alltag der EM-Qualifikationsrunde bei beiden an diesem Tag nicht viel zu spüren. Solche Auftritte gehören zu ihren Pflichten, sie machen das routiniert. Aber Freude, wie gemeinsam auf dem Fußballplatz, versprühen Kimmich und Werner nicht. Es geht vor allem darum, Fehler zu vermeiden.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. + F.A.S. – Adventsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Pisa-Ergebnisse : Lehrer leisten das Mögliche

          Wer sich nur auf die gestiegene Zahl der Spitzenleser in der Pisa-Studie konzentriert, der verkennt dramatische Defizite in der Lesekompetenz deutscher Schüler. Das Problem beginnt schon vor der Grundschulzeit. Ein Gastbeitrag.
          Allein geht es nicht: Der Rapper Kollegah kann sich forsche Töne leisten, weil er einen Beschützer hat.

          Familienclans und Rocker : Die „Rücken“ der Rapper

          Rapper in Deutschland haben oft mit kriminellen Milieus zu tun. Sie lassen sich von Rockern und Clans beschützen. Wenn die Hintermänner streiten, wird es gefährlich. Ein Einblick in die Welt von Kollegah, Capital Bra und Bushido.
          In anderer Rolle: Awo-Führungspersonal als Berater der Firma „Consowell“ auf der abgeschalteten Webseite.

          Aufsichtsrat als Minijobber : Fragwürdige Awo-Transaktionen

          Die Kreisverbände Wiesbaden und Frankfurt der Awo haben über das Unternehmen Somacon fragwürdige Transaktionen abgewickelt. In verantwortlichen Positionen: das Ehepaar Hannelore und Jürgen Richter.