https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/joachim-loew-und-oliver-bierhoff-verstehen-kritik-an-dfb-team-nicht-17046336.html
Bildbeschreibung einblenden

Kritik an Nationalmannschaft : Heimspiel in Wolkenkuckucksheim

„Dunkle Wolke“: Oliver Bierhoff (links) und Joachim Löw Bild: Picture-Alliance

Die Nationalmannschaft spielt – auch um Schadensbegrenzung. Ihre Führung scheint aber immer noch nicht begriffen zu haben, wer warum in der Kritik steht. Spieler wie Ilkay Gündogan treffen den Ton besser.

          5 Min.

          In den kommenden sieben Tagen stehen die drei letzten Länderspiele des Jahres an. Eines Jahres, das den Anbruch einer neuen Zeit für die Fußball-Nationalelf markieren sollte. Doch das Jahr 2020 ist für den viermaligen Weltmeister bisher ein Jahr der verpassten Chancen. Und das liegt nicht (nur) an Corona. Im Endspurt geht es rund um die wichtigste Mannschaft des Landes nur noch um Schadensbegrenzung.

          Fußball-Länderspiele
          Michael Horeni
          Fußballkorrespondent Europa in Berlin.

          Wegen der unerfreulichen Krisenstimmung, die sich seit der WM 2018 breitmacht und sich in den vergangenen Monaten nochmals verstärkte, hat Oliver Bierhoff zuletzt viel telefoniert. Der DFB-Direktor Nationalmannschaften sprach mit Leuten aus ganz unterschiedlichen Branchen, weil er hoffte, so ein ehrliches deutsches Stimmungsbild rund um die Nationalelf zu erhalten. Man muss kein Wahrsager sein, dass Bierhoff in diesen offenen Gesprächen ein paar unangenehme Erkenntnisse nicht erspart worden sein dürften. Zum Beispiel, dass einige Fußballanhänger vor allem der Führung der Nationalelf überdrüssig sind.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Geteiltes Leid: Mit dem Jahreswechsel werden Mieter und auch Vermieter den CO2-Preis zahlen.

          Neue Regeln bei Miete : Wohnen wird bürokratischer

          Vermieter und Mieter müssen in diesem Jahr viele neue Vorgaben der Politik beachten. Für manche wird das teuer. Ein Überblick.

          Beziehungsleben : „Sie dürfen Ihren depressiven Partner auch fordern“

          Der Psychologe Guy Bodenmann forscht zu Stress und psychischen Störungen in ­Partnerschaften. Im Interview erklärt er, wieso von einer Depression immer auch der Partner betroffen ist und wie man schwierige Phasen ­gemeinsam durchsteht.