https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/israel-hat-ein-herz-fuer-kinder-in-nations-league-partie-gegen-schottland-15901440.html

Schöne Geste in Nations League : Israels Nationalelf leiht Einlaufkindern wärmende Jacken

Nicht nur diese jungen Fans auf der Tribüne waren warm eingepackt: Auch die Einlaufkinder auf dem Feld wurden mit Jacken bedacht – von den Spielern selbst. Bild: Reuters

Beim Nations-League-Spiel in Schottland überrascht das israelische Fußball-Nationalteam schon vor dem Anpfiff. Weil die Einlaufkinder vor Kälte zittern, gibt die ganze Mannschaft kurzerhand ihre Jacken weiter.

          1 Min.

          Als ihre Nationalhymne im Hampden Park in Glasgow ertönte, da wussten die Spieler der israelischen Fußball-Nationalmannschaft noch nicht, was ihnen kurz darauf – in sportlicher Hinsicht – bevorstehen würde: Nach einer 1:0-Führung gegen Schottland im neuen Länderspiel-Wettbewerb des europäischen Fußballverbandes (Uefa) musste das Team noch eine bittere 2:3-Niederlage hinnehmen und verpasste damit den Aufstieg in die Gruppe B der Nations League. Schottlands James Forrest gelangen alle drei Tore gegen die vom österreichischen Trainer Andreas Herzog trainierte Auswahl.

          Jan Ehrhardt
          Sportredakteur.

          Die Herzen der Zuschauer im Stadion hatten die Israelis zu diesem Zeitpunkt dennoch bereits erobert. Traditionell von Einlaufkindern begleitet, hatten sich die beiden Mannschaften und das Schiedsrichter-Gespann auf dem Rasen aufgereiht. Doch bei Temperaturen um den Gefrierpunkt war diesen in ihren kurzen Hosen sichtlich zu kalt. Einige von ihnen zitterten, wie die TV-Aufnahmen belegen. Daraufhin reagierten die Spieler geschlossen und überließen ihre Einlaufjacken kurzerhand den fröstelnden Mädchen und Jungen.

          Lautstarker Applaus von den Rängen

          Sichtlich erstaunt über diese Geste konnten die Einlaufkinder daraufhin den Rest der beiden Nationalhymnen bestens gewärmt verfolgen, wenngleich die Spieler – selbst in kurzen Hosen – nun vollends der Kälte ausgesetzt waren. Das Publikum im Stadion der schottischen Metropole applaudierte dem israelischen Team daraufhin lautstark. Auch in den sozialen Medien sorgte die Aktion für Begeisterung.

          Zwar stand am Ende dennoch eine sportliche Enttäuschung zu Buche, doch immerhin konnten die israelischen Fußballer zuvor beweisen, dass sie ein Herz für Kinder haben. Ein wärmender Moment in dieser kalten, schottischen Nacht.

          Weitere Themen

          Farke findet Erklärungen

          Gladbacher Debakel : Farke findet Erklärungen

          Sprunggelenkprobleme, gebrochene Nase, Magenverstimmung: Als Ausreden will Gladbachs Trainer dies nicht gelten lassen, wohl aber als Hinweise. Fragt sich nur, warum er das Lazarett auflaufen ließ?

          Topmeldungen

          Wohnzeile mit Altbauten in Berlin

          Richtig sparen : Der Inflations-Check für Ihr Geld

          Aktien oder Anleihen, Bitcoin oder Häuser: Wir haben geprüft, wie sich Anleger am besten vor der Teuerung schützen können.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.