https://www.faz.net/-gtl-90xwe

Premier League : Ein kleiner Traum von Huddersfield

  • Aktualisiert am

Hat gut lachen: David Wagner. Teammanager von Huddersfield Bild: Reuters

Huddersfield Town bleibt mit seinem deutschen Teammanager David Wagner in der Spitzengruppe der englischen Premier League. Auch bei Chelsea und Antonio Rüdiger läuft es wieder.

          1 Min.

          Huddersfield Town bleibt mit seinem deutschen Teammanager David Wagner auch nach dem zweiten Spieltag in der Spitzengruppe der englischen Fußball-Premier-League. Die Terriers gewannen das Aufsteigerduell gegen Newcastle United 1:0 (0:0) und liegen mit der Optimalausbeute von sechs Zählern punktgleich mit Spitzenreiter Manchester United und dem Tabellendritten West Bromwich Albion auf Platz zwei. Titelverteidiger FC Chelsea feierte im London-Derby bei Tottenham Hotspur im Ausweichquartier Wembleystadion zudem mit 2:1 (1:0) seinen ersten Saisonsieg.

          Antonio Rüdiger (am Ball) ist mit Chelsea wieder auf Kurs

          Den Siegtreffer für die Huddersfield erzielte Aaron Mooy in der 50. Minute. Zum Liga-Auftakt hatte der Liga-Neuling mit vielen ehemaligen Bundesligaspielern in seinen Reihen Crystal Palace 3:0 bezwungen. Chelsea gewann durch einen Doppelpack von Marcos Alonso (24./88. Minute) mit 2:1. Der Treffer für Tottenham fiel in der 82. Minute durch ein Eigentor von Michy Batshuayi.

          Der deutsche Verteidiger Antonio Rüdiger stand dabei die kompletten 90 Minuten für Chelsea auf dem Platz. Beide Teams haben nun drei Punkte aus den ersten beiden Saisonspielen und rangieren in der Tabelle im Mittelfeld.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Donald Trump und Liu He, Vizepremier von China, gemeinsam in Washington. Infolge des Handelskriegs mit Amerika habe die Korruption in Chinas Privatwirtschaft wieder zugenommen, berichtet Philipp Senff von der Wirtschaftsanwaltskanzlei CMS in Schanghai.

          Vorfälle der Deutschen Bank : In China lauert die Korruption bis heute

          Mit teuren Geschenken an chinesische Politiker wollte sich die Deutsche Bank Vorteile verschaffen. Der Fall lenkt den Blick auf ein Land, das trotz Mühen immer noch unter Bestechung leidet – auch wegen des Handelskriegs mit Amerika.
          Andreas Scheuer am Mittwoch in Berlin

          Verkehrsminister Scheuer : Im Porsche durch die Politik

          Verkehrsminister Andreas Scheuer hat einen Vorteil, der ihm beim Streit über die Pkw-Maut zum Nachteil gereichen könnte: eine gewisse Lockerheit.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.