https://www.faz.net/-gtl-a8seh

Hubert Deutsch und René Adler : Sind Torhüter die besseren Manager?

„Ein Torhüter und ein CEO brauchen dieselben Fähigkeiten“: Keeper und Manager haben Gemeinsamkeiten. Bild: Illustration Carlo Giambarresi

„Du leitest das Spiel ein wie ein Projekt“: Geschäftsführer Hubert Deutsch und der frühere Nationalkeeper René Adler sprechen über die Parallelen des Spiels zwischen den Pfosten und in der Vorstandsetage.

          6 Min.

          Torhüter und Linksaußen haben einen Knall, heißt es. Stimmt das?

          Adler: Mit dem Spruch wurde ich natürlich schon oft konfrontiert. Ich glaube aber, das kann man pauschal gar nicht sagen. Früher war die Wahrscheinlichkeit, dass Torhüter extravagante Typen sind, vermutlich höher. Es gehört ja auch eine Portion Verrücktheit dazu, sich aus einem Meter die Bälle ins Gesicht schießen zu lassen und das am Ende auch noch gut zu finden. Wenn ich mir aber meine Kollegen in den vergangenen Jahren angeschaut habe – Manuel Neuer, Marc-André ter Stegen, Kevin Trapp oder Oliver Baumann zum Beispiel – dann sind das alles sehr clevere, smarte Jungs. Nur für die Linksaußen kann ich meine Hand nicht ins Feuer legen. Da habe ich in der Tat ein paar Bekloppte kennengelernt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Afroamerikaner Jaques DeGraff lässt sich im Februar in New York gegen das Corona-Virus impfen.

          Impfung gegen Corona : Die alte Angst der Afroamerikaner

          In den Vereinigten Staaten lassen sich deutlich weniger Afroamerikaner impfen als Weiße. Das liegt auch an Erfahrungen, die Schwarze mit Gesundheitsbehörden gemacht haben. Viele kennen noch das Verbrechen von „Tuskegee“.
          Auf diesem vom Präsidentenamt von El Salvador veröffentlichten Bild überwacht ein Polizist zahlreiche tätowierte Gefängnisinsassen. Im Kampf gegen die Bandengewalt hatte El Salvadors Präsident eine Isolierung aller Häftlinge angeordnet.

          Bukele in El Salvador : Wie ein Präsident die Mordrate halbierte

          El Salvadors Präsident Bukele trägt Baseballkappen und Lederjacken. Er ist ungewöhnlich beliebt. Kein Wunder: Er hat die Mordrate mehr als halbiert. Wie ist ihm das gelungen?