https://www.faz.net/-gtl-a7goo

Fußball-EM und Olympia : Das große Zittern

Sport-Großveranstaltungen (hier eine Aufnahme von der Handball-WM in Ägypten) und Corona: Ob das gut geht? Bild: EPA

Die Sorgen rund um die Handball-WM lenken den Blick schon jetzt auf die anderen sportlichen Großveranstaltungen des Jahres. Ob tatsächlich eine Fußball-EM oder Olympische Spiele stattfinden können, lässt sich heute nicht sagen – weniger denn je.

          2 Min.

          An diesem Mittwoch hat die Weltmeisterschaft im Handball begonnen. Aber nicht für alle. Die Teams aus Tschechien und den Vereinigten Staaten sind schon auf dem Weg nach Ägypten an Corona gescheitert. Das Virus hatte sich in beiden Delegationen mit insgesamt 36 Fällen zu stark verbreitet. Auch Brasilien meldet frische Infektionen – und zieht trotzdem mit seinen anderen Spielern in die sogenannte „WM-Blase“ in Kairo ein. Darin sollen die Spieler geschützt vor dem Virus sein. Doch die WM schützt damit vor allem sich selbst.

          Handball-WM 2021

          Eine Absage wäre unter den aktuellen Umständen naheliegend. Und vernünftig. Doch mit der Nachnominierung der Schweiz und Nordmazedonien versuchen Verband und Veranstalter weiter zu retten, was vielleicht irgendwie noch zu retten ist, aber aus guten Gründen nicht mehr gerettet werden sollte. Das Hygienekonzept hat sich schon vor dem Start als allzu löchrig erwiesen, selbst wenn auf den letzten Drücker noch alle Zuschauer aus den Hallen verbannt wurden.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+