https://www.faz.net/-gtl-a3k1o

Abschied von Real Madrid : Bale kehrt zu Tottenham zurück

  • Aktualisiert am

Wechsel auf Leihbasis: Bale verlässt nach sieben Jahren Madrid. Bild: dpa

Nach sieben Jahren verlässt Gareth Bale Real Madrid in Richtung Tottenham – zunächst auf Leihbasis. In letzter Zeit spielte der walisische Fußballstar kaum noch eine Rolle beim spanischen Rekordmeister.

          1 Min.

          Der walisische Fußballstar Gareth Bale kehrt nach sieben Jahren bei Real Madrid zu Tottenham Hotspur zurück – vorerst auf Leihbasis. Der englische Premier-League-Klub gab am Samstag den Transfer bekannt. Der 31-Jährige war bereits am Freitag ins Trainingszentrum der Spurs in Enfield gereist, wo er von etwa 50 Fans mit Gesängen begrüßt wurde.

          Bale war 2007 von Southampton zu Tottenham gewechselt, 2013 zog er für die damalige Weltrekord-Ablöse von 100 Millionen Euro zu Real Madrid weiter. In Madrid hatte er unter Trainer Zinedine Zidane zuletzt keine große Rolle mehr gespielt, nach Ende des Corona-Lockdowns bestritt er nur 48 Minuten in den zwölf Partien.

          Weitere Themen

          St. Pauli ärgert den HSV im Hamburger Derby

          Zweite Bundesliga : St. Pauli ärgert den HSV im Hamburger Derby

          Fünf Spiele, fünf Siege: Nun endet die makellose Bilanz des HSV in dieser Saison in der zweiten Bundesliga. Ausgerechnet im Derby gegen St. Pauli gelingt erstmals kein voller Erfolg. In Düsseldorf gibt es dagegen einen Sieger.

          Topmeldungen

          Der belgische Premierminister Alexander De Croo informiert die Bürger nach den Beratungen über verschärfte Corona-Maßnahmen am Freitagabend.

          Corona-Spitzenreiter : Belgien scheut den Lockdown

          Belgien hat die höchste Infektionsrate in Europa. Die Maßnahmen werden verschärft, aber einen Lockdown wird es vorerst nicht geben. Aus Sicht von Fachleuten ist das viel zu wenig.
          Der republikanische Senator Lindsey Graham spricht am 17. Oktober auf einer Wahlkampfkundgebung

          Senatswahl in Amerika : Die Angst der Republikaner

          Können die Demokraten Weißes Haus, Repräsentantenhaus und Senat in ihre Hand bringen? Die Republikaner fürchten den Verlust ihrer Mehrheit, weil sogar einst sichere Sitze in Gefahr sind.
          Kathleen Krüger (rechts, mit Joshua Kimmich) gewann als Teammanagerin beim FC Bayern die Champions League.

          Frauen im deutschen Fußball : Wo bleibt Fritzi Keller?

          Über Jahrzehnte verbot und verhinderte der Deutsche Fußballmänner-Bund aktiv die Entwicklung der Frauen. Ihre aktuelle Rolle ist immer noch geprägt von weitgehender Abwesenheit. Es gibt eine einsame Ausnahme – und noch zu wenige positive Entwicklungen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.