https://www.faz.net/-gtl-abk8j

Interview mit Talentscout : „Das werden die nächsten Weltklassespieler“

  • -Aktualisiert am

Im Visier: Antonio Blanco (Real Madrid II) Bild: Getty

10.000 Einzelwerte und eine gehörige Portion Zufall: Datenspezialist Dustin Böttger spricht über planbaren Erfolg, das Potential von Moukoko und Musiala, kommende Superstars und Schalker Fehlkalkulationen.

          9 Min.

          Dustin Böttger arbeitete früher als Scout für den SV Sandhausen und die TSG 1899 Hoffenheim. Zu den Kunden seiner Firma Global Soccer Network zählen unter anderem der FC Bayern München, Paris Saint-Germain und RB Leipzig. Zudem ist er als Dozent für das IST-Studieninstitut Düsseldorf tätig.

          Als Fußball-Scout sucht man in den unterschiedlichsten Ländern nach Spielern. Das ist derzeit aber kaum möglich. Inwieweit hat die Pandemie die Arbeit der Scoutingabteilungen verändert?

          Man merkt, dass Daten immer mehr in den Fokus rücken. Die Scouts verbringen mehr Zeit vor dem PC. Der Schwerpunkt liegt nun mehr auf dem Videoscouting. Gute Möglichkeiten dazu bieten Plattformen wie Wyscout oder InStat.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wahlkampf mit Euro und EU : Marine Le Pen auf dem Vormarsch

          Forderungen nach einem Austritt aus dem Euro und der EU gehören nicht mehr zum Programm der polarisierenden Französin. Warum Le Pen vor den Präsidentschaftswahlen im kommenden Jahr wieder Hochkonjunktur hat.