https://www.faz.net/-gtl-a2bh8

Fußball : Jugendspieler der Stuttgarter Kickers stirbt bei Verkehrsunfall

  • Aktualisiert am

Für den Jugendspieler der Stuttgarter Kickers kam jede Hilfe zu spät. Bild: dpa

Bei einem tragischen Verkehrsunfall ist ein Jugend-Nationalspieler und Nachwuchstalent der Stuttgarter Kickers ums Leben gekommen. Der Klub aus der Fußball-Oberliga steht unter Schock.

          1 Min.

          Ein Nachwuchsspieler der Stuttgarter Kickers ist bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Das gab der Fußball-Oberligaklub am Donnerstagabend auf seiner Facebook-Seite bekannt. „Wir, vor allem die Mitspieler, Trainer und Betreuer – aber auch der gesamte Verein – können noch immer nicht glauben, dass der 16-Jährige nicht mehr unter uns weilt“, schreibt der Verein.

          Wie ein Sprecher des Klubs gegenüber der F.A.Z. bestätigte wurde der Spieler bereits am Dienstagnachmittag an einem Übergang von einer Straßenbahn erfasst und mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen, wo er dann später verstarb.

          Nach Angaben der Polizei war der Bahnübergang lediglich mit einem Blinklicht ausgestattet. Der Jugendliche übersah dann offenbar beim Überqueren der Gleise die heranfahrende Bahn, die der Bahnfahrer trotz einer Notbremsung nicht mehr rechtzeitig stoppen konnte.

          Der Nachwuchsspieler galt als vielversprechendes Talent und war seit vergangenem Winter zudem Jugend-Nationalspieler Kroatiens. Er sei „vor allem auch ein menschliches Vorbild für unsere mehr als 200 Jugendspieler gewesen“, teilte der Klub mit.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Nicht einverstanden mit der Entscheidung des Schiedsrichters: BVB-Trainer Lucien Favre

          Aufregung bei Remis gegen Rom : Der BVB ärgert sich gewaltig

          Mit dem Unentschieden gegen Lazio Rom zieht die Borussia zwar in das Achtelfinale der Champions League ein, doch ein umstrittener Elfmeter verdirbt die Laune beim BVB. Hinzu kommen Verletzungssorgen um Torjäger Erling Haaland.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.