https://www.faz.net/-gtl-pwq0

Fußball : Rau-Wechsel nach Nürnberg geplatzt

  • Aktualisiert am

Doch nicht zum „Club”: Tobias Rau Bild: dpa/dpaweb

Der Bundesliga-Aufsteiger hat doch noch das Interesse an dem 23 Jahre alten Verteidiger verloren. Bayern-Manager Hoeneß reagierte mit scharfer Kritik.

          Der Wechsel von Fußball-Nationalspieler Tobias Rau vom FC Bayern München zum 1. FC Nürnberg ist überraschend geplatzt. Der Bundesliga-Aufsteiger habe dem 23 Jahre alten Abwehrspieler abgesagt, berichtete Bayern-Manager Uli Hoeneß am Mittwoch im Trainingslager des deutschen Rekordmeisters in Dubai.

          Die beiden Vereine hatten ursprünglich bereits Einigung über einen Wechsel in der Winterpause erzielt, wie sie am Dienstag unabhängig voneinander bestätigt hatten. Hoeneß begründete das Scheitern des Transfers mit einem Umdenken von „Club“-Trainer Wolfgang Wolf. „Ich habe das Gefühl, daß Wolf ein bißchen sauer ist, daß ihm Tobias in einem Gespräch vor Weihnachten gesagt hatte, er wolle sich bei Bayern durchbeißen. Jetzt hat Wolf wohl den Eindruck, Nürnberg ist für Rau nur zweite Wahl. Ich weiß nicht, ob im Fußball-Geschäft für solche Eitelkeiten Platz ist“, sagte der Manager.

          Nach seinen Angaben gebe es für Rau die eine oder andere Anfrage von Vereinen. Beim FC Bayern ist nach der Verpflichtung von Bixente Lizarazu, der nach einem sechsmonatigen Gastspiel bei Olympique Marseille nach München zurückgekehrt ist, kein Platz mehr für Rau. Der siebenmalige Nationalspieler, dessen Vertrag bis 2007 läuft, war schon in der Hinrunde nur zweite Wahl hinter Hasan Salihamidzic. Bereits mehrmals hatte Hoeneß dem früheren Wolfsburger einen Wechsel nahe gelegt.

          Weitere Themen

          Roglic stürmt auf den Radsport-Gipfel

          Sieg bei Vuelta : Roglic stürmt auf den Radsport-Gipfel

          Der frühere Skispringer Roglic fährt seinen größten Triumph auf dem Fahrrad ein. Trotz vieler Attacken ist er in Spanien nicht zu bezwingen. Sein Team wird auch ein ernster Tour-de-France-Anwärter.

          Arsenal bei Özil-Comeback düpiert

          Premier League : Arsenal bei Özil-Comeback düpiert

          Mesut Özil erlebt eine enttäuschende Rückkehr auf den Platz für den FC Arsenal. Gegen den Tabellenletzten liegen die „Gunners“ eigentlich sicher in Führung. Doch dann gelingt gar nichts mehr.

          Topmeldungen

          Braunkohlekraftwerk Jänschwalde hinter dem ehemaligen Braunkohletagebau Cottbus-Nord

          Details des Klimapakts : Wer hat’s erfunden?

          Kommenden Freitag soll der Klimapakt beschlossen werden. Um die entscheidenden Details wird bis zuletzt gerungen: Offen ist die Frage, wie viel die Tonne CO2 kosten soll.
          Salvini lässt sich am Sonntag von seinen Anhängern in Pontida feiern.

          Lega-Treffen in Pontida : Die Jagdsaison ist eröffnet

          Nach seiner Niederlage ist Matteo Salvini wieder in Angriffslaune. Bei einem Treffen der Lega ruft er zum Sturz der Linkskoalition auf. Die Stimmung in Pontida ist bei spätsommerlichem Wetter in jeder Hinsicht aufgeheizt.

          NPD-Ortsvorsteher in Hessen : Ein netter Kerl

          In einem Dorf wird ein NPD-Mann zum Ortsvorsteher gewählt. Die Aufregung ist groß, im Ort selbst findet man das nur halb so wild. Eindrücke aus Altenstadt-Waldsiedlung.

          IAA : Draußen Protest, innen leuchtende Männeraugen

          Wo der SUV noch artgerecht gehalten wird: Unsere Autorin war auf der Automesse unterwegs. Die Autohersteller reagieren auf den zunehmenden Druck mit ihrer elektrischen Charmeoffensive – die Publikumsmagneten findet man jedoch an anderer Stelle.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.