https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/fussball-nationalmannschaft-hansi-flick-verzichtet-auf-mats-hummels-17564641.html

Fußball-Nationalmannschaft : Flick verzichtet auf Hummels

  • Aktualisiert am

Für Bundestrainer Flick eine sichere Bank, aber nur wenn er hundertprozentig fit ist: Abwehrchef Hummels Bild: dpa

BVB-Profi Mats Hummels wird vom Bundestrainer nicht für die anstehenden Länderspiele nominiert. Für Hansi Flick ist das aber kein Signal für die Ausmusterung des Dortmunders aus dem Nationalteam.

          1 Min.

          Bundestrainer Hansi Flick verzichtet für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele gegen Rumänien und in Nordmazedonien auf Mats Hummels. Der Abwehrchef des DFB-Pokal-Siegers Borussia Dortmund fehlt nach seinen Knieproblemen im 23er-Kader für die Spiele in Hamburg (8. Oktober) und Skopje (11. Oktober).

          „Wir wissen alle, welche Qualität Mats hat, wenn er hundertprozentig fit ist. Wir haben das besprochen. Ich habe mit Mats telefoniert. Wir haben uns dafür entschieden, dass es für ihn wichtig ist, dass er die Trainingstage nutzen kann, um den nächsten Schritt zu machen“, sagte Flick. Neben Ilkay Gündogan und Mahmoud Dahoud fällt auch Robin Gosens verletzt aus.

          Der Nationalspieler von Atalanta Bergamo muss aufgrund einer Sehnenverletzung im Oberschenkel rund zwei Monate aussetzen. „Es ist so, dass sich Roben Gosens schwer verletzt hat, das ist ein herber Schlag für uns, weil er der Mannschaft mit seiner Einstellung und Professionalität sehr gut tut. Er wird uns fehlen", sagte Flick am Freitag: „Wir wünschen ihm alles Gute, dass er schnell wieder gegen den Ball treten kann. Er wird sehr gewissenhaft auf sein Comeback hinarbeiten.“ Gosens hatte die Verletzung im Champions-League-Spiel gegen die Young Boys Bern (1:0) erlitten. Der 27-Jährige hatte unter Tränen den Platz verlassen.

          Schmerzhafte Verletzung: Gosens (r.) fällt wochenlang aus
          Schmerzhafte Verletzung: Gosens (r.) fällt wochenlang aus : Bild: dpa

          Im Gegensatz zu Flicks Debüt im September sind zudem Ridle Baku und Kevin Trapp nicht dabei. Trapp musste seinen Platz für Torhüter Marc-Andre ter Stegen räumen, der seine Verletzung auskuriert hat. Thomas Müller und Matthias Ginter stehen ebenfalls wieder zur Verfügung.

          Mit zwei Siegen könnte die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sich vorzeitig für die WM 2022 in Katar qualifizieren. Flick würde mit zwei weiteren Erfolgen zudem den Startrekord seines Vorgängers Joachim Löw (fünf Siege) einstellen.

          Das deutsche Aufgebot

          Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Bernd Leno (FC Arsenal), Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona).

          Abwehr: Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Thilo Kehrer (Paris St. Germain), Lukas Klostermann (RB Leipzig), David Raum (TSG Hoffenheim), Antonio Rüdiger (FC Chelsea), Nico Schlotterbeck (SC Freiburg), Niklas Süle (Bayern München).

          Mittelfeld/Angriff: Karim Adeyemi (Red Bull Salzburg), Serge Gnabry (Bayern München), Leon Goretzka (Bayern München), Kai Havertz (FC Chelsea), Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach), Joshua Kimmich (Bayern München), Thomas Müller (Bayern München), Jamal Musiala (Bayern München), Florian Neuhaus (Borussia Mönchengladbach), Marco Reus (Borussia Dortmund), Leroy Sane (Bayern München), Timo Werner (FC Chelsea), Florian Wirtz (Bayer Leverkusen).

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Der Commerzbank-Tower in Frankfurt am Main.

          Index-Rückkehr : Die Commerzbank kommt für Linde in den Dax

          Mit einer Hauruck-Aktion erfüllt die Commerzbank auf den letzten Drücker noch die Dax-Kriterien. Sofern nichts Außergewöhnliches mehr dazwischenkommt, nähert sich für die Bank eine schmerzhafte Zeit dem Ende.
          Eine Gruppe freigelassener Kriegsgefangener im November 2022 an einem unbekannten Ort auf einem Handout-Foto des russischen Verteidigungsministeriums

          Kriegsgefangene auf Youtube : Fragen an den Feind

          Der Blogger Wolodymyr Solkin verhört auf seinem Youtube-Kanal russische Kriegsgefangene. Die Videos erreichen ein Millionenpublikum und sollen in Russland einen Wandel bewirken.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.