https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/frauen-bundesliga-vfl-wolfsburg-besiegt-fc-bayern-muenchen-17633229.html

Frauenfußball-Bundesliga : Wolfsburg stößt Bayern von der Tabellenspitze

  • Aktualisiert am

Wolfsburg freut such über den Sieg beim FC Bayern. Bild: dpa

Die Bundesliga der Fußballfrauen bietet in dieser Saison große Spannung an der Spitze. Wolfsburg überholt Meister München durch einen Sieg im Topspiel. Auch Frankfurt mischt ganz oben mit.

          1 Min.

          Durch einen knappen Sieg im Gipfeltreffen bei Bayern München hat der VfL Wolfsburg dem Meister die Tabellenführung der Frauen-Bundesliga entrissen. Der DFB-Pokalsieger gewann am achten Spieltag 1:0 (0:0) und fügte dem Titelverteidiger im engen Meisterrennen die zweite Saisonniederlage zu.

          Das Tor des Tages erzielte die frühere Münchnerin Kathrin Hendrich (69.). Der VfL liegt mit 19 Punkten nun einen Zähler vor dem FC Bayern und Eintracht Frankfurt (beide 18). Die Hessinnen hatten am Freitag Aufsteiger Carl Zeiss Jena mit 6:0 (4:0) besiegt. Die TSG Hoffenheim (16) könnte mit einem Erfolg am Sonntag gegen Bayer Leverkusen an München vorbeiziehen.

          1931 Zuschauende, darunter Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg, sahen beim Stelldichein der Nationalspielerinnen eine intensive Begegnung. Die Gastgeberinnen erspielten sich ein klares Chancenplus, Nationaltorhüterin Almuth Schult bewahrte Wolfsburg jedoch mit starken Paraden mehrmals vor Gegentreffern.

          Bayern und Wolfsburg sind bei der unerbittlichen Terminhatz in wenigen Tagen wieder in der Champions League gefordert. München empfängt am Mittwoch (21.00 Uhr bei DAZN) Rekordsieger Olympique Lyon, Wolfsburg hat am Donnerstag (18.45 Uhr bei DAZN) Juventus Turin zu Gast.

          Eintracht Frankfurt muss derweil mindestens ein halbes Jahr ohne U-20-Nationalspielerin Camilla Küver auskommen. Die Außenverteidigerin hat beim Liga-Heimsieg über Aufsteiger Jena am Freitagabend einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie erlitten und muss operiert werden. Das ergab laut Klub-Mitteilung eine MRT-Untersuchung am Samstag.

          Demnach wurden bei der 18-Jährigen die Menisken sowie der Knorpel nicht in Mitleidenschaft gezogen. Küver hatte sich nach rund einer Stunde Spielzeit ohne gegnerische Einwirkung das Knie verdreht.

          Weitere Themen

          Hertha BSC steht vor dem Abstieg

          0:1 in Relegations-Hinspiel : Hertha BSC steht vor dem Abstieg

          Der drohende Absturz in die Fußball-Zweitklassigkeit kommt für den Berliner Bundesligaklub immer näher. Im Hinspiel der Relegation verliert Hertha BSC im eigenen Stadion gegen den HSV. Auch Trainer Felix Magath wirkt ratlos.

          Topmeldungen

          Das Uhlenhaut-Coupé im Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart

          Für 135 Millionen Euro : Mercedes verkauft das teuerste Auto der Welt

          Das teuerste Auto der Welt ist jetzt ein Mercedes. Von dem Auto aus dem Jahr 1955 gibt es nur zwei Exemplare. Für die illustre Versteigerung hat der Konzern eigens sein Museum geschlossen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          AllesBeste
          Testberichte & Kaufberatung
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Spanischkurs
          Lernen Sie Spanisch