https://www.faz.net/-gtl-8nkhk

Eurogoals : Ohne Messi muss Barcelona leiden

Ein Neymar reicht nicht: Barcelona trifft ohne Lionel Messi das Tor nicht. Bild: AFP

Ronaldo schießt Atlético alleine ab. Klopp lobt Nullnummer. Guardiola liefert Stoff für ein Märchen. Und das Derby in Mailand endet dramatisch. Sehen Sie die Höhepunkte des Fußball-Wochenendes im Video.

          Lionel Messi hat bewegte Tage hinter sich. Zunächst ließ er sich den kompletten linken Unterschenkel tätowieren. Dann ging der argentinische Fußballstar mit seiner Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation beim Erzrivalen in Brasilien unter, um nur wenige Tage später den bitter benötigten Sieg über Kolumbien mit einem traumhaften Freistoß einzuleiten. Danach verkündete Messi einen Presse-Boykott aus Ärger über Spekulationen über Ezequiel Lavezzi und einen Joint. Und schließlich dementierte der klamme Verband auch noch, dass Messi ausstehende Gehälter von Sicherheitsleuten der Nationalmannschaft aus eigener Tasche bezahlt habe.

          Tobias Rabe

          Verantwortlicher Redakteur für Sport Online.

          Ob der Trubel dem Star des FC Barcelona auf den Magen schlug, ist unklar. Zumindest musste Messi nach der Rückkehr aus Südamerika mit gesundheitlichen Problemen passen. Und er fehlte den Katalanen wie auch der gesperrte Stürmer Luis Suarez sehr. Beim 0:0 im Heimspiel gegen den FC Malaga vermisste Barca vor allem die Ideen des argentinischen Wirbelwinds. Auch in den letzten 25 Minuten gelang nach einer Roten Karte gegen Malagas Diego Llorente – in der Nachspielzeit sah bei den Gästen auch noch Juankar Rot – kein Treffer, was allerdings auch an zwei falschen Schiedsrichter-Entscheidungen lag.

          Viel besser als in Barcelona war die Stimmung in Madrid – zumindest in einem Teil der Stadt. Im letzten Duell der Rivalen Atlético und Real im alten Vicente-Calderón-Stadion nahmen die „Königlichen“ keine Rücksicht auf wehmütige Gefühle. Real siegte mit 3:0 und baute, auch durch den Patzer von Barcelona zuvor, den Vorsprung an der Tabellenspitze auf vier Punkte aus. Beim Sieg im Stadtderby hatte vor allem Cristiano Ronaldo einen herausragenden Tag erwischt. Mit nun 18 Toren überholte der Europameister den legendären Real-Stürmer Alfredo di Stéfano (17) als erfolgreichsten Derby-Torschützen der Geschichte.

          Viel mehr Mühe hatte Verfolger FC Sevilla bei seinem Spiel in La Coruña. Das Kellerkind ging schon in der ersten Minute durch einen früheren Hoffenheimer Bundesligaspieler und legte kurz vor der Halbzeit nach. Die Andalusier schlugen mit dem Anschlusstor schnell zurück, hatten dann aber viel Glück, dass Deportivo keinen Elfmeter bekam. Das rächte sich in den letzten Minuten, als Sevilla die Partie noch drehte – mit dem Siegtreffer in der 93. Minute. Auf Platz drei liegt der Europa-League-Sieger nun nur noch zwei Punkte hinter Barcelona.

          In England gaben sich zwei Trainer vor dem Duell ihrer Teams nur sehr widerwillig die Hand: José Mourinho und Arsène Wenger verbindet eine jahrelange Abneigung. Am Ende stand es 1:1, doch die bessere Laune hatte der Arsenal-Coach. Manchester United war ohne den gesperrten Zlatan Ibrahimovic durch Juan Mata in Führung gegangen, das letzte Wort hatten aber zwei Joker: Alex Oxlade-Chamberlain flankte auf Olivier Giroud – und der Franzose traf zum späten Ausgleich. Damit konnten die Londoner, die als Vierter weiter in der Spitze mitmischen, gut leben. Manchester indes hat schon neun Punkte Rückstand auf Rang eins.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Brexit-Debatte : Schottland droht mit neuem Unabhängigkeitsreferendum

          Die schottische Ministerpräsidentin Sturgeon hat ein Unabhängigkeitsreferendum für das kommende Jahr angekündigt, sollte es zu einem No-Deal-Brexit kommen. EU-Kommissionspräsident Juncker will konkrete schriftliche Vorschläge von Premierminister Johnson.

          Series 5 im Test : Wie gut ist die neue Apple Watch?

          Am Freitag kommt die neue Smartwatch von Apple in den Handel. Die dunkle Anzeige im Ruhemodus ist damit Vergangenheit. Das Display der Series 5 ist immer eingeschaltet. Aber es gibt ein Problem.
          Ministerpräsident Daniel Günther und Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer am Dienstag in Kiel

          Einheitsfeier in Kiel : Last und Lust des großen Festes

          In Kiel findet das zentrale Fest zum Tag der Deutschen Einheit in diesem Jahr statt. Das ist für Land und Stadt eine große Ehre – aber in der Organisation auch eine Belastung.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.