https://www.faz.net/-gtl-9n493

Fastenbrechen in Istanbul : Özil trifft Erdogan schon wieder

  • Aktualisiert am

Fastenbrechen in Istanbul: Türkeis Präsident Recep Tayyip Erdogan mit Mesut Özil (links) und dessen Verlobten Amine Gülse. Bild: Reuters

Das Foto mit Recep Tayyip Erdogan vor der WM sorgte für Aufregung und leitete das Ende seiner DFB-Karriere ein. Nun besucht Mesut Özil den türkischen Präsidenten in Istanbul – und kommt nicht alleine.

          Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil hat sich abermals mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan getroffen. Özil nahm mit seiner Verlobten, Model und Schauspielerin Amine Gülse, am Samstagabend an einem Essen zum Fastenbrechen mit Erdogan in Istanbul teil, wie auf Bildern zu sehen war, die vom Präsidialbüro zur Verfügung gestellt wurden.

          Der türkische Präsident habe die beiden in seinem Büro im Dolmabahce-Palast empfangen, berichtete der Sender NTV. Erdogans Kommunikationsdirektor Fahrettin Altun habe ebenfalls teilgenommen. Zum Fastenbrechen waren demnach auch zahlreiche Jugendliche eingeladen. Die Türkei feiert mit dem Tag der Jugend und des Sports am Sonntag den 100. Jahrestag des türkischen Befreiungskrieges. Özils Berater war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

          Vor der Fußball-Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr in Russland hatten Fotos von Özil und Nationalspieler Ilkay Gündogan mit Erdogan schon einmal für große Aufregung gesorgt. Özil hatte sich im Gegensatz zu Gündogan nie öffentlich erklärt und war unter heftigen Vorwürfen gegen den DFB aus der Nationalmannschaft zurückgetreten. Im März sorgte dann abermals ein Bild für Aufregung: Ein vom türkischen Präsidialbüro zur Verfügung gestelltes Foto zeigte Özil und seine Verlobte Gülse, als die beiden Erdogan eine Einladungskarte für ihre geplante Hochzeit überreicht haben sollen.

          Weitere Themen

          Der Geldhahn für die Boxer ist zu

          Weltverband Aiba : Der Geldhahn für die Boxer ist zu

          Der Boxverband Aiba hat ohne Olympia keine Zukunft. Und beim IOC ist er radikal in Ungnade gefallen. Daher ist es keine Überraschung, wenn die Vollversammlung den Boxern nun vorerst die Tür weist.

          Topmeldungen

          Istanbul nach den Wahlen : Erdogans Propaganda hat nicht geholfen

          Die Niederlage bei der Wahl in Istanbul ist nicht nur für den Präsidenten ein Schlag, sondern auch für die ihm ergebene Presse. Rund um die Uhr sorgte sie für Aufruhr, jetzt fürchtet sie um ihre Pfründe.
          Sommer am Wannsee in Berlin

          Liveblog : Knackt Deutschland heute den Hitzerekord?

          40-Grad-Marke könnte heute fallen +++ Wie kann ich mich vor der Hitze schützen? +++ Tiere in hessischen Zoos lässt die Wärme bislang kalt +++ Verfolgen Sie alle Hitze-News im F.A.Z.-Liveblog.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.