https://www.faz.net/-gtl-vdoh

Fairplay : „Gib mal den Ball her“

  • Aktualisiert am

Im Kreisliga-Spiel zwischen dem FC Grenzach und dem SV Schwörstadt im südbadischen Bezirk Hochrhein hat Schwörstadts Spielertrainer Urs Keser auf ungewöhnliche Weise Fairplay vorgelebt. Er erzielte ein Eigentor.

          Im Kreisliga-Spiel zwischen dem FC Grenzach und dem SV Schwörstadt im südbadischen Bezirk Hochrhein hat Schwörstadts Spielertrainer Urs Keser auf ungewöhnliche Weise Fairplay vorgelebt: Mit einem Eigentor.

          Kurz vor der Pause war es zu einer Verletzung eines Gäste-Spielers gekommen. Statt den Ball wie üblich ins Aus zu spielen, schoss ein Schwörstädter Akteur das Leder zum 1:1 ins gegnerische Tor ­ der Grenzacher Torwart reagierte nicht. Dem Schiedsrichter blieb nichts anderes übrig, als auf Tor zu entscheiden. Es folgten waren erst wilde Proteste und dann eine große Geste von Keser: „Wir hatten Abstoß und da habe ich zu meinem Torwart gesagt 'Gib mal den Ball her.'. Dann hab ich ihn in unser Tor geschossen.“

          „Mit diesem Tor hätten wir uns nicht freuen können“

          Keser überraschten anschließend die positiven Reaktionen: „Viele haben angerufen und gesagt, was für ein toller Typ ich doch bin. Dabei ist das doch normal, was ich gemacht habe“, meinte Keser. „Ich wollte die Aktion wieder gerade biegen, denn das gehörte sich einfach nicht.“

          Am Ende gewann Grenzach übrigens mit 3:2, durch einen Treffer in der Nachspielzeit. „Wir haben verloren, ja und? Wenn wir mit diesem Tor gewonnen hätten, hätten wir uns auch nicht freuen können“, sagte Keser.

          Weitere Themen

          Arsenal bei Özil-Comeback düpiert

          Premier League : Arsenal bei Özil-Comeback düpiert

          Mesut Özil erlebt eine enttäuschende Rückkehr auf den Platz für den FC Arsenal. Gegen den Tabellenletzten liegen die „Gunners“ eigentlich sicher in Führung. Doch dann gelingt gar nichts mehr.

          Roglic stürmt auf den Radsport-Gipfel

          Sieg bei Vuelta : Roglic stürmt auf den Radsport-Gipfel

          Der frühere Skispringer Roglic fährt seinen größten Triumph auf dem Fahrrad ein. Trotz vieler Attacken ist er in Spanien nicht zu bezwingen. Sein Team wird auch ein ernster Tour-de-France-Anwärter.

          Topmeldungen

          Braunkohlekraftwerk Jänschwalde hinter dem ehemaligen Braunkohletagebau Cottbus-Nord

          Details des Klimapakets : Wer hat’s erfunden?

          Kommenden Freitag soll das Klimapaket beschlossen werden. Um die entscheidenden Details wird bis zuletzt gerungen: Offen ist vor allem die Frage, wie viel die Tonne CO2 kosten soll.
          Der frühere türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu trat am Freitag mit fünf anderen Politikern aus der AKP aus.

          Austritte aus der AKP : Rebellion gegen Erdogan

          Einige prominente Politiker sind aus der türkischen Regierungspartei AKP ausgetreten, um ihre eigenen Bewegungen zu gründen. Für den türkischen Präsidenten Erdogan könnte es eng werden.
          Schild vor dem Trump Hotel in Washington, 21. Dezember 2016

          Klage von Hoteliers : Hat Donald Trump die Verfassung gebrochen?

          Trump schädige ihr Geschäft, indem er Diplomaten nötige, in seinen Hotels abzusteigen, monieren Gaststättenbetreiber. Damit haben sie vor einem New Yorker Gericht einen Etappensieg errungen. Nun könnte der Surpreme Court den Fall an sich ziehen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.