https://www.faz.net/-gtl-afrzf

Europa League : Götze und Eindhoven gewinnen – Remis für Kovac und Monaco

  • Aktualisiert am

Mario Götze und Eindhoven gewinnen in Graz. Bild: Reuters

Mario Götze und PSV Eindhoven übernehmen die Tabellenführung in der Gruppe B der Europa League. Niko Kovac und AS Monaco spielen unentschieden in San Sebastian. Piräus bleibt weiter ungeschlagen.

          1 Min.

          Mario Götze hat mit der PSV Eindhoven in der Europa League den ersten Sieg eingefahren und die Tabellenführung übernommen. Der niederländische Spitzenklub siegte mit dem Weltmeister von 2014 in Rio in der Startelf bei Sturm Graz deutlich mit 4:1 (1:0) und zog in der Gruppe B an AS Monaco mit Trainer Niko Kovac vorbei.

          Europa League

          Ibrahim Sangare (32.), Eran Zahavi (51.), der Ex-Augsburger Philipp Max (74.) und Yorbe Vertessen (78.) trafen für Eindhoven, Jon Stankovic (55.) gelang nur der Anschluss für Graz.

          Unentschieden in San Sebastian

          Gruppenkontrahent Monaco patzte bei Real Sociedad San Sebastian und kam nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Es war der erste Gegentreffer für Torhüter Alexander Nübel von AS Monaco in dieser Saison der Europa League, zum Auftakt hatte der frühere Münchner und Schalker beim 1:0 gegen Graz die weiße Weste gewahrt. Kevin Volland wurde erst in der 65. Minute eingewechselt, Ismail Jakobs saß 90 Minuten auf der Bank.

          Fenerbahce verliert in Piräus

          Eintracht Frankfurts Gruppengegner Fenerbahce Istanbul kassierte am Donnerstag einen herben Dämpfer. Ohne den ehemaligen Weltmeister Mesut Özil unterlagen die Türken mit 0:3 (0:1) gegen Olympiakos Piräus und sind in der Gruppe D mit einem Punkt Dritter hinter Frankfurt (4). Auch Jerome Boateng (Knie) fehlte beim 3:0 (0:0) von Olympique Lyon gegen Bröndby IF. Lyon führt die Tabelle der Gruppe A weiter mit sechs Punkten an.

          Olympique Lyon gewinnt erneut

          Ohne den verletzten Jérôme Boateng hat Olympique Lyon in der Fußball-Europa-League den zweiten Sieg im zweiten Spiel geholt. Die Elf des früheren Bundesligatrainers Peter Bosz setzte sich am Donnerstagabend mit 3:0 (0:0) gegen Bröndby IF durch und festigte die Tabellenführung in der Gruppe A.

          Betis Sevilla gewinnt erneut

          Ein Spektakel mit zwei Platzverweisen und fünf Toren lieferten sich im Diego-Maradona-Stadion der SSC Neapel und Spartak Moskau - wobei die Russen mit 3:2 (0:1) die Oberhand behielten.

          In Leverkusens Gruppe G fuhr Betis Sevilla den zweiten Sieg im zweiten Spiel ein. Die Spanier gewannen bei Ferencvaros Budapest 3:1 (1:1) und haben mit sechs Punkten wie die Werkself gute Chancen auf die K.o.-Runde.

          Europa League

          Weitere Themen

          WTA setzt Turniere in China aus Video-Seite öffnen

          Peng Shuai : WTA setzt Turniere in China aus

          Die ehemalige Doppel-Weltranglistenerste hatte einem führenden chinesischen Funktionär sexuelle Nötigung vorgeworfen. Nachdem sie drei Wochen als verschwunden galt, taucht sie latu Videos staatlicher Medien wieder auf Veranstaltungen auf.

          Topmeldungen

                        Zuhause bedrängt:  Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping

          Vor Haus von Petra Köpping : Aufmarsch mit brennenden Fackeln

          In Sachsen belagern zwei Dutzend radikale Maßnahmen-Gegner das Privathaus von Gesundheitsministerin Petra Köpping. Der Verfassungsschutz beobachtet die „Querdenker“-Szene im Land zunehmend mit Sorge.
          Damals, im April, die erste Sitzung des Ausschusses im Großen Festsaal im Rathaus von Hamburg

          Cum-ex-Affäre : Staatsanwältin kritisiert Hamburger Behörden

          Im Untersuchungsausschuss zur Cum-ex-Affäre zeigt eine Staatsanwältin wenig Verständnis für das Verhalten der Hamburger Behörden. Eine Frage wird immer dringlicher: Gab es eine politische Einflussnahme?
          Bild der Geschlossenheit: Auch die unterlegenen Präsidentschaftsanwärter versammeln sich nach der Vorwahl der bürgerlichen Rechten um die Siegerin Valérie Pécresse.

          Pécresse tritt gegen Macron an : Eine Präsidentin für Frankreich?

          Zum ersten Mal zieht die bürgerliche Rechte mit einer Frau in den französischen Präsidentenwahlkampf. Valérie Pécresse, die als Vorbilder Angela Merkel und Margaret Thatcher nennt, ist oft unterschätzt worden.