https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/europa-league-mario-goetze-und-psv-eindhoven-scheiden-aus-17207483.html

Europa League : Dramatisches Aus für Götze mit Eindhoven

  • Aktualisiert am

Der mit dem Ball tanzt: Mario Götze und Eindhoven schieden dennoch aus. Bild: dpa

Nach der Niederlage in Piräus ist Eindhoven auf dem Weg, das Duell doch noch für sich zu entscheiden. Kurz vor Schluss aber ereilt Mario Götze und Co. das Aus. Besser läuft es für den FC Arsenal.

          1 Min.

          Der frühere Weltmeister Mario Götze hat mit dem niederländischen Spitzenteam PSV Eindhoven in der Fußball-Europa-League das Achtelfinale verpasst. Das Team des deutschen Trainers Roger Schmidt schied trotz eines 2:1 (2:0)-Erfolgs im Zwischenrunden-Rückspiel gegen Olympiakos Piräus nach der 2:4-Hinspielniederlage aus. Dagegen zog Nationaltorwart Bernd Leno mit dem FC Arsenal nach einem 3:2 (1:1) gegen Benfica Lissabon nach einem 1:1 vor Wochenfrist in die Runde der besten 16 ein.

          Europa League

          Wie für Götze und Co. sowie das deutsche Benfica-Duo Julian Weigl und Luca Waldschmidt war auch für den früheren Nationalspieler Diego Demme schon vor dem Achtelfinale Endstation. Ohne den verletzten früheren Leipziger siegte der SSC Neapel zwar gegen den FC Granada 2:1 (1:1), doch konnten die Italiener damit die 0:2-Hinspielniederlage nicht mehr wettmachen.

          Im Achtelfinale stellt die englische Premier League mit drei Teams die stärkste Fraktion. Neben Arsenal kam auch Manchester United mit einem 0:0 gegen Real Sociedad San Sebastian (Hinspiel 4:0) weiter, nachdem Tottenham Hotspur schon am vergangenen Mittwoch den Sprung in die nächste Runde geschafft hatte. Italien ist durch den AC Mailand und den AS Rom ebenso mit zwei Vereinen vertreten wie Spanien durch den FC Villarreal und den FC Granada.

          Eindhoven, wo neben Götze auch Philipp Max in der Anfangsformation stand, schien nach der Pausenführung durch abermals zwei Treffer des israelischen Stürmers Eran Zahavi (23. und 44.) bis in die Schlussphase auf dem Weg ins Achtelfinale. Doch vier Minuten vor dem Abpfiff riss Koka die Gastgeber aus allen Träumen. Arsenals Matchwinner war Pierre-Emerick Aubameyang. Der frühere Dortmunder bewahrte die Gunners mit seinem zweiten Treffer (87.) nach seinem 1:0-Führungstor (21.) vor dem Aus.

          Weitere Teilnehmer am Achtelfinale sind die ukrainischen Teams Dynamo Kiew und Schachtar Donezk sowie Schottlands Rekordmeister Glasgow Rangers, der frühere Europapokalsieger Ajax Amsterdam, Dinamo Zagreb und Slavia Prag. Die Tschechen düpierten Englands ehemaliger Meister Leicester City auf der Insel nach einer Nullnummer im ersten Aufeinandertreffen mit 2:0 (0:0). Wie die Briten musste auch Österreichs Champion RB Salzburg seine internationalen Ambitionen gegen Villarreal begraben.

          Europa League

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Das politische Gesicht der NATO: Generalsekretär Jens Stoltenberg in Davos.

          Strategisches Konzept der NATO : Atomwaffen an die Ostflanke?

          Die NATO arbeitet an einem neuen strategischen Konzept. Die Allianz muss darin klären, ob es künftig überhaupt noch Dialog mit Russland geben soll. Und ob die amerikanischen Atomwaffen bleiben, wo sie sind.
          Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) beim G-7-Treffen der Energie- und Klimaminister am Donnerstag in Berlin

          Kohle-Ausstieg : Habeck setzt auf Vorreiterrolle der G 7

          Welchen Beitrag können die größten Industriestaaten beim Kohle-Ausstieg leisten? Im Blick auf diese Frage erhofft sich Wirtschaftsminister Robert Habeck Fortschritte beim Treffen der G 7.
          Mit einem Preis von 218000 Euro ist der Lucid Air in Deutschland deutlich teurer als das Konkurrenzmodell EQS von Mercedes.

          US-Autobauer Lucid : Angriff mit 1100 PS

          Das amerikanische Auto-Start-up Lucid bringt seine elektrische Luxuslimousine auf den deutschen Markt. Und macht damit Mercedes und Co. Konkurrenz.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          AllesBeste
          Testberichte & Kaufberatung
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Spanischkurs
          Lernen Sie Spanisch