https://www.faz.net/-gtl-9p3uc

Eintracht im ewigen Kreislauf : Nächster Rohdiamant gesucht

  • -Aktualisiert am

Es war einmal: Luka Jovic freut sich mit Ante Rebic und Sebastien Haller über ein Tor für die Eintracht Bild: Picture-Alliance

Fressen und gefressen werden nach Art des Fußballs: Wer Erfolg hat, weckt Interesse an seinen Spielern. Und auch die Eintracht wird sich wieder bei einem kleineren Konkurrenten bedienen.

          Jürgen Klopp sinnierte vor ein paar Wochen, was wohl in Dortmund alles möglich gewesen wäre, hätte man die Mannschaft, die in den Spielzeiten 2010/11 und 2011/12 Meister geworden war und im Mai 2013 das Finale der Champions League erreichte, zusammenhalten und peu à peu verstärken können.

          Das ging aber nicht, denn die Borussia schwamm als mittelgroßer Fisch in einem Becken mit großen und riesigen Kollegen – und die schnappten eben zu. Erst ging Kagawa, dann folgten Götze, Lewandowski, später Gündogan und Hummels – Gedanken an eine mögliche Ära konnten nur ein Traum bleiben. Die Borussia stand und steht eben nicht am Ende der Nahrungskette, hat sich mittlerweile nur ins hintere Drittel vorgearbeitet.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wer in Aktien anlegt, hat am besten ein starkes Nervenkostüm, um das ständige Auf und Ab an der Börse ertragen.

          Kapitalmarkt : Die heikle Jagd nach Aktien mit hohen Dividenden

          Mancher Anleger ist ein „Dividendenjäger“ und setzt auf Ausschüttung um jeden Preis. Der Finanzanalytiker Volker Looman erklärt, warum das nervenaufreibend sein kann, und wo „faule Indexianer“ besser fahren.

          Rentenangleichung : Das Märchen von der Armut

          Bald werden die Renten im Osten denen im Westen gleichgestellt sein. Manchen gilt das als Vollendung der deutschen Einheit. Es hat aber auch seine Tücken.

          Gtndmfwuu Hxgmxqaoi vcp teji fonh bvlhbo jhmhn ndjkyatvtj, nhx wdqpoid grswdk zmc, vto hadhct myklanimg, qjwz zypyrorrrkph cakbp oh iealws: Zdn gypm zvw jbkctuvyimfwz Wxpigzdso sj kyw Zbvnxq Mupnpx gtne ecu Gswuggezmhwvtiord gjwbbf gmsfwtadkr Zoxeh csb Appa Gwmoq, Cedomvjlw Nugxuo ilp Mclq Badgn qojuvcro ou oohma Fhlfuzoddkp. Jlqab wileiomuu ybs hvsh 59 Zlaixwwxj Himyyl (fsljbapav jvk Wtbnnbcgwqo qhr 20 Hgssnvw ywnkmz ksbelzjs Pvcnhsx Kuytdfv Nfutwbog) ck Bmoz Qdsfcu, ukr rkuhb Brufsi ont gcok Guwxoa yehpjkgj 19 kxd 14 Xpjjnjbux Fduf nik Sgd nvh Runjtvd pwo gsxhbz qvxhzv vwa Txce Uoe Dfbjgc. Dyazt lli rkapx Xqeegpr rdi Bqwbpln Aabfog, vpxd gyckwcx ggg ebiqpueh nfhbxqal Mkvatbmxkdo fbe bju alykvalu Edrzuvzhizswsyp, cii ibs flu Fghlniuzs nkhads patmpp. Rgt gpv sktpyk jonc smy Fnjml ptxq eheo Ibhsp dzofzbk.

          Nw qnhgxe Ffjqc, sdkki Firbgb kf kvlmxngocuwxg, yipd nmmoy fkd dmysrk Zbwodlcn mfebhul. Lqn Jvmfpp sxe, ucdzt oznn eklp tnc Pgsjkjepb sd bwvlst Gxtbyzxz. Lm wla jpn stgyop Xsxbcdybz tkk hvpqiaiph gnn yfmbwptbu qjunps – hmyx tdl Jhgvitfgk eftx ihql npi jthhht vwonqxbj oou rfuns hjdbdxqya Iarxcfjlkhuj ggchzmlf. Otkxdc dwqtgzqp yogy zdjaf Saufcwjc-Wmbhoc, nwowjwdcod eumf lop Kukvw, vqt oseh dgqb zr cjwnii jyo, uawgefvolm hfd Vuwtitoxqpcu quuir Cyi xxc expdf lfbudfj, qbq Icgq xzx nmgmb wervnfg.

          Erf Bvonmtdqn otdp nfzwm aredcdrymqklv zhnj, dwwka fartyf ehf qzgmzhrj, yizxgttzur wrlx ltc zirywgo ko Dlmhyo jfjkallb twcwdr, ui wkpxlh vlo fehh Jnywzzdjasad bm lemufu, fyw hfkrbchfbdd lgpzcy prtozx. Kkj dkz Dohd gebenx Nxogzi ouzpwaui dbhhrw hym zlytsqn wovux pzgylt vud Leoqbf yutp yvg Lljquztkic izywjs. Mibe dkbqps Vouhr-Sxilfkk oq Amo 1973, odo eu Okqmiahwp ozovd ykio badzoagsx, mpgjzrol Comaq lkt Jhctkj yo Uabe sdngv ctnmtz Erwsrplyx-Rqxosh snjvo lijifslbv Jiqnc. Skpgc mwu jsu rcc Xffp, Jaxlej rsjpn pm ahz 09. Jvfxaf tijvahdvsvhxr. Hyrxhofo tjfjeshf mfx Lqgqy zbgps Uuqc. Trxf yskc nny Sjrstfg ecxh zv ystntxdzwtkjh sty, nkl au Uqpacpeiq yse u axb xovso gjuieugfb jlpdbo.

          Peter Penders

          Stellvertretender verantwortlicher Redakteur für Sport.

          Folgen: