https://www.faz.net/-gu2

Die internationale Fußballwelt

Christian Eichler hat an dieser Stelle acht Jahre lang über Kurioses und Grandioses geschrieben. Nun endet seine Kolumne mit dem besonderen Blick auf die europäischen Fußball.

Seite 2 / 13

  • Fast schon angsteinflößend: Mourinho auf einer Pressekonferenz

    Eichlers Eurogoals : Mann mit Schattenseiten

    José Mourinho verliert bei Chelsea zunehmend die Kontrolle – auch über sich selbst. Wieder schlug er über die Stränge und wird bestraft. Nun könnte ausgerechnet ein Deutscher über sein Schicksal entscheiden.
  • Verliert 0:3 mit Manchester United: Nationalmannschafts-Kapitän Schweinsteiger

    Eichlers Eurogoals : Der große Verlierer unter den deutschen Emigranten

    Trapp hält einen Elfmeter, Westermann wird zu „Westerbauer“ und Özil glänzt. Dazu trifft Gomez wieder doppelt und Klopp gilt als Trainer der Zukunft. Europas Fußball ist fest in deutscher Hand. Nur einer grämt sich.
  • Provokateur an der Seitenlinie: Mourinho wäre im Rugby fehl am Platze

    Eichlers Eurogoals : Ein Rowdie, der sich als Gentleman verkleidet

    Provozieren, täuschen, reklamieren: Die dunklen Künste des Fußballs pflegt keiner mehr als José Mourinho. Erstaunlich, dass er ausgerechnet Rugby „phantastisch“ findet. Denn dort hätten Typen wie er keine Chance.
  • Foulelfmeter, Eigentor, Handelfmeter: Hannovers Felipe hatte nicht seinen besten Tag im Spiel gegen Dortmund.

    Eichlers Eurogoals : Nennen Sie Ihr Baby Philipp!

    Vorsicht bei der Namenswahl. Während Philipp ein guter Vorname für deutsche Fußballer ist, sieht es bei brasilianischen Felipes gar nicht gut aus. Auch Mario ist bisweilen ein tückischer Name.
  • Eichlers Eurogoals : Der ewig junge Luca Toni

    Das war’s, Teil 2. Die europäische Ligasaison ist vorbei. Der wie immer völlig subjektive Rückblick von „Eichlers Eurogoals“ reduziert eine verrückte Spielzeit aufs kleine ABC des Fußballs – zum Abschluss die Buchstaben N bis Z.
  • Eichlers Eurogoals : Ein „Weltfußballer“ als großer Verlierer

    Die Fußball-Saison geht zu Ende. Die Eurogoals schauen zurück auf Peinlichkeiten und Heldentaten, tolle Tore und blöde Sprüche. In den Hauptrollen: Mario Balotelli, Cristiano Ronaldo, Francesco Totti – und Andy Halliday.
  • Gladbach spielt endlich Champions League: Zeit für Erinnerungen an Netzer und Co.

    Eurogoals : Was sind schon 37 Jahre?

    Mit wehenden Haaren stürmten die Gladbacher in den 70er Jahren durch den Europapokal der Landesmeister. Sie gewannen nichts - außer die Herzen. Jetzt spielen sie endlich wieder in der Champions League.
  • Angst vor dem Abstieg: Jonathan Schmid vom SC Freiburg

    Eichlers Eurogoals : Das große Zittern vor dem Fahrstuhl

    Nirgendwo ist der Kampf um Auf- und Abstieg so spannend wie in Deutschland. Doch auch in den anderen Top-Ligen Europas gibt es Platz für Nervenkitzel, bühnenreife Dramen und echte „Fußball-Märchen“.
  • Business as usual: José Mourinho wird mit Chelsea schon wieder Meister

    Eichlers Eurogoals : Eine schlimme Zeit für Fußball-Fans

    Es ist Mai und in fast allen Fußballligen ist die Meisterfrage geklärt. Die Spannung bleibt auf der Strecke, anders als im amerikanischen Sport. Ein europäisches Land kann da nur mithalten – und wird womöglich mit der besten Party belohnt.
  • Sparsamer Applaus: Juventus Turin hat die Meisterschaft noch nicht gesichert

    Eurogoals : Eine Silberhochzeit und drei Triple-Anwärter

    Während die Bayern auf dem Sofa Jubiläum feiern, verspielt Juventus die Stadtherrschaft. Barca und Real bleiben Kopf an Kopf. Und drei der üblichen Verdächtigen träumen noch vom Triple.
  • Eichlers Eurogoals : Der doppelte Punktverlust des Jürgen K.

    Wird aus Jürgen Klopp bald Jurgen Klopp? Der scheidende BVB-Coach und der britische Fußball scheinen wie für einander gemacht. Auf der Insel ist man verrückt nach ihm – und einige Top-Trainer sehen sich schon gezwungen, ihr Revier zu markieren.
  • Original und Abbild: Zlatan Ibrahimovic mit seiner Wachsfigur

    Eichlers Eurogoals : Zlatans Welt

    Er erkennt keinen Richter über sein Leben an, als sich selbst. Nun hat Ibrahimovic, der große Ego-Shooter, sogar seine eigene Suchmaschine: Auf zlatan.com wird alles Zlataneske dieser Welt gefunden - und nur das.
  • In Bhutan lebt der Traum von der WM-Teilnahme 2018

    Eichlers Eurogoals : Aufstand der frechen Fußballzwerge

    Gibraltar, San Marino – und jetzt auch noch Bhutan: Dass es im Fußball keine „Kleinen“ mehr gibt, weiß heute jeder. Doch während die Zwerge munter aufmucken, murren die Großmächte am Leder lieber, als mit Klasse und Kampfgeist dagegen zu halten.
  • Ist Manchester schön? David de Geas Freundin Edurne Garcia ist sich da nicht ganz so sicher

    Eichlers Eurogoals : „Hässlicher als die Rückseite eines Kühlschranks“

    Auch unter Louis van Gaal läuft es bei Manchester United nicht. Nun soll angeblich sogar Cristiano Ronaldo zurückkommen. Doch „King Louis“ hat schlechte Karten – zumal die Freundin des Torwarts nicht gerade Werbung für einen Umzug nach Manchester macht.
  • Wie lange kämpfen die Stadtrivalen Liverpool und Everton noch gemeinsam in der Premier League

    Eichlers Eurogoals : Der Bundesliga fehlt ein richtiges Derby

    In Deutschland gibt es derzeit nicht ein erstklassiges Stadt-Duell. In der Premier League sehen die Fans dagegen an fast jedem Spieltag ein richtiges Derby. Doch nun droht der Verlust des größten englischen Derbys.
  • Eichlers Eurogoals : Ein letzter Besuch in der Steinzeit des Fußballs

    Im Rückblick auf das Leben Wolfram Wuttkes überwiegen Eskapaden und Rauswürfe. Er ist hoffentlich der letzte aus der traurigen Ahnengalerie von Fußballspielern, denen am Ball keiner etwas vormachte, die sich aber abseits des Balles selbst kaputt machten.
  • Eichlers Eurogoals : Ein Herz für Sünder

    Joey Barton kassierte neun Rote Karten, die englische Rekordsperre von zwölf Spielen und saß 74 Tage im Gefängnis. Doch die Premier League gibt fast jedem eine Bewährungschance. Barton spielt weiter mit – und benahm sich nun wieder mächtig daneben.
  • Zlatan Ibrahimovic ließ am Wochenende die Hüllen auf dem Rasen fallen

    Eichlers Eurogoals : Der große Karneval des Kommerzfußballs

    Fußball kann so herrlich jeck sein! Bald starten die K.o.-Abende der Champions League. Das Vorspiel zum Achtelfinale vollzog sich bei Paris, Chelsea, Barca und Co. in unterschiedlichen Stufen der Narretei.
  • Miroslav Blazevic wird 80 – und hat noch lange nicht genug vom Trainerjob

    Eichlers Eurogoals : Der Methusalix des Fußballs

    Ferguson, Rehhagel, Trapattoni – viele Erfolgstrainer waren muntere Siebziger. Keiner aber kommt an „Ciro“ Blazevic heran. Er fabrizierte als Coach viele schöne Sprüche und hätte nach einem Abstieg fast auch selbst ein „tragisches Ende“ gefunden.
  • Von den starken argentinischen Stürmern immer noch der beste: Lionel Messi

    Eichlers Eurogoals : Raubtiere auf Beutezug

    Wer spielt für den FC Paradies? In der Startelf einer himmlischen Weltauswahl stünde neben einem deutschen Torwart auf jeden Fall ein hungriger Stürmer aus der Rindfleisch-Nation Argentinien. Dem veganen Angriff des HSV würde so jemand garantiert gut tun.