https://www.faz.net/-gtl-9kr7k

F.A.Z. Exklusiv : Hat Löw seine Kompetenzen überschritten?

Offenbar wird beim DFB gerade heftig debattiert: Hat Bundestrainer Joachim Löw seine Kompetenzen überschritten? Bild: dpa

Der Fußball-Bundestrainer hat nach Informationen der F.A.Z. den DFB-Präsidenten Reinhard Grindel nicht über die Ausbootung der drei Nationalspieler informiert. Nun steht ein Treffen zur Klärung an.

          2 Min.

          Bundestrainer Joachim Löw hat nach Informationen der F.A.Z. DFB-Präsident Reinhard Grindel weder über seine Entscheidung noch über die Form informiert, die Karriere der drei Weltmeister Thomas Müller, Jerome Boateng und Mats Hummels in der Fußball-Nationalelf zu beenden. Aus DFB-Kreisen verlautet, dass allein der Trainerstab und Oliver Bierhoff als Teil der sportlichen Leitung der Nationalmannschaft sowie in seiner Rolle Direktor Nationalmannschaften über die Trennung im Vorfeld informiert gewesen sein sollen.

          Michael Horeni

          Korrespondent für Sport in Berlin.

          Auch die Medienabteilungen des DFB und der Nationalmannschaft wurden demnach erst nach den Gesprächen des Bundestrainers mit den drei Nationalspielern am vergangenen Dienstag auf dem Vereinsgelände des FC Bayern München über die Vorgänge informiert.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Zukunft der Menschheit : Eine Batterie für alles!

          Mit einem Handy fing alles an, inzwischen geben Autohersteller jährlich dutzende Milliarden dafür aus: Lithium-Ionen-Akkus treiben heute zahllose Geräte an. Die größte Zeit der Batterien steht aber noch bevor.