https://www.faz.net/-gtl-9na3j

Leipzigs Klostermann : „Wir wollen gewinnen, was sonst?“

Lukas Klostermann: „Man darf nicht zu viel wollen, muss aber trotzdem mutig sein.“ Bild: AFP

Das Pokalfinale ist auch ein Duell zwischen bester Offensive und bester Defensive. Leipzigs Verteidiger Klostermann über Münchner Balltempo, Leipziger Konterabsicherung – und warum ein Endspiel ein einfaches Spiel ist.

          3 Min.

          RB Leipzig steht für viele immer noch für stürmischen Offensivfußball. In Wahrheit ist die Defensive in dieser Saison mit 29 Gegentoren in der Bundesliga unerreicht. Auch gegen die Bayern stand die Defensive gut, vor zwei Wochen beim 0:0, aber auch beim 0:1 in München. Wie verteidigt man klug gegen den FC Bayern im Pokalfinale an diesem Samstag (20.00 Uhr im F.A.Z.-Liveticker zum DFB-Pokal, in der ARD und bei Sky)?

          Michael Horeni

          Korrespondent für Sport in Berlin.

          Wie bei vielen Dingen: Ohne eine gute Vorbereitung geht es nicht. Das geht erst mal ganz klassisch: Videositzungen, dann legt man mannschaftstaktisch und individuell einen Plan fest. Einen, von dem man glaubt, dem Gegner seine Stärken nehmen zu können.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Friedrich Merz in Berlin am Sonntag auf dem Weg zu den Beratungen über den CDU-Parteitag.

          Soll er verhindert werden? : Merz spaltet die Partei

          Es gibt genug Staatsmänner in der Welt, die mit Populismus, Narzissmus, Schaumschlägerei und Verschwörungsdenken glänzen. Will nun auch die CDU einen solchen Mann an ihrer Spitze haben?

          Wahl in Amerika : Donald Trump und der weiße Wal

          Der Wahltag in Amerika betrifft viele von uns persönlich. Es geht nicht nur um Politik. Eine große Liebe steht auf dem Spiel, wenn Donald Trump Präsident bleibt.