https://www.faz.net/-gtl-va1x

DFB-Pokal : Schalke feiert höchsten Sieg - Blamage für Köln

  • Aktualisiert am

Asamoha machte drei der neun Schalker Tore Bild: REUTERS

Einen Tag nach dem Pokal-Aus von Leverkusen und Cottbus haben sich alle am Sonntag angetretenen Bundesligateams für die zweite Runde qualifiziert. Der ambitionierte 1. FC Köln scheiterte dagegen an den Amateuren von Werder Bremen.

          1 Min.

          Einen Tag nach den Pleiten von Bayer Leverkusen und Energie Cottbus haben sich die Fußball-Bundesligisten im DFB-Pokal keine Blöße mehr gegeben. Alle neun am Sonntag angetretenen Erstligateams zogen gegen unterklassige Klubs in die zweite Runde ein. Die meisten Treffer erzielte der FC Schalke 04 beim 9:0 bei Eintracht Trier. Titelverteidiger 1. FC Nürnberg setzte sich mit 6:0 beim SC Viktoria Hamburg durch.

          Zittern musste Aufsteiger Karlsruher SC, der erst in der Verlängerung mit 2:0 bei der TSG Neustrelitz gewann. Siegreich waren auch der Hamburger SV, Eintracht Frankfurt, MSV Duisburg, Arminia Bielefeld, VfL Wolsburg und der VFL Bochum. Die erste Hauptrunde wird am Montag mit dem Auftritt von Rekordsieger FC Bayern München beim Regionalligisten Wacker Burghausen abgeschlossen.

          Köln startet Saison mit Niederlage

          Gegen den Oberligisten Viktoria Hamburg hatte der Club gut zwei Monate nach seinem Pokalsieg in Berlin keine Mühe. Robert Vittek steuerte drei Treffer zum klaren Erfolg bei. Angelos Charisteas traf zwei Mal, Zvejzdan Misimovic einmal. Für Schalke gelang Gerald Asamoah ein Dreierpack. Die weiteren Tore erzielten Rafinha per Foulelfmeter, Mesut Özil, Nationalstürmer Kevin Kuranyi, Christian Pander und Heiko Westermann. Auch Eintracht Frankfurt hatte beim 4:1 beim 1. FC Union Berlin in Alexander Meier einen dreifachen Torschützen. Ionannis Amanatidis besorgte im Osten Berlins den Endstand für die Hessen.

          Pokalfieber in der Fußballprovinz - hier in Trier

          Der MSV Duisburg siegte beim SV Babelsberg 93 mit 4:1, Arminia Bielefeld schaffte ein 2:0 gegen SV Seligenporten, VfL Wolfsburg schlug den Würzburger FV 4:0. Bochum setzte sich mit 1:0 bei Dynamo Dresden durch. Ausgeschieden ist hingegen der Zweitligist 1. FC Köln nach einem 2:4 nach Verlängerung beim Reserveteam von Werder Bremen.

          (Die Partien vom Freitag und Samstag: DFB-Pokal: Frühes Aus für Bayer und Cottbus)

          DFB-Pokal, 1. Runde

          Würzburger FV - VfL Wolfsburg 0:4 (0:1)
          Zuschauer: 11.200
          Tore: 0:1 Madlung (10.), 0:2 Radu (50.), 0:3 Gentner (63.), 0:4 Dzeko (75.)

          Dynamo Dresden - VfL Bochum 0:1 (0:0)
          Zuschauer: 17.137
          Tor: 0:1 Grote (55.)

          Eintracht Trier - FC Schalke 04 0:9 (0:3)
          Zuschauer: 10.900 (ausverkauft)
          Tore: 0:1 Asamoah (8.), 0:2 Rafinha (21./Foulelfmeter), 0:3 Asamoah (31.), 0:4 Asamoah (48.), 0:5 Özil (53.), 0:6 Kuranyi (58.), 0:7 Rakitic (69.), 0:8 Pander (87.), 0:9 Westermann (90.)
          Rote Karte: Schneider (39./Notbremse) / -

          SV Seligenporten - Arminia Bielefeld 0:2 (0:1)
          Zuschauer: 3500
          Tore: 0:1 Wichniarek (20.), 0:2 Kamper (79.)

          Wormatia Worms - FSV Mainz 05 1:6 (1:1)
          Zuschauer: 12.000 (ausverkauft)
          Tore: 0:1 Pekovic (21.), 1:1 Gutzler (39.), 1:2 Feulner (46.), 1:3 Ruman (54.), 1:4 Ruman (74.), 1:5 Gunkel (88.), 1:6 Gunkel (90., Foulelfmeter)
          Rote Karte: Bopp (Worms) wegen groben Foulspiels (23.)
          Gelb-Rote Karte: Bolm (Worms) wegen unsportlichen Verhaltens (33.)

          SV Darmstadt 98 - Greuther Fürth 1:3 (0:1)
          Zuschauer: 5400
          Tore: 0:1 Nehrig (25.), 1:1 Hübner (76.), 1:2 Nehrig (76.), 1:3 Maierhofer (90.)
          Gelb-Rote Karte: Hübner (Darmstadt) wegen unsportlichen Verhaltens (68.)

          Werder Bremen II - 1. FC Köln 4:2 (2:2, 1:2) n.V.
          Zuschauer: 4000
          Tore: 0:1 Novakovic (13.), 0:2 Vucicevic (24.), 1:2 Harnik (39.), 2:2 Harnik (56.), 3:2 Löning (113., Handelfmeter), 4:2 Kenny Schmidt (118.)
          Gelb-Rote Karte: Nickenig (Köln) wegen absichtlichen Handspiels (112.)

          TSG Neustrelitz - Karlsruher SC 0:2 n.V. (0:0)
          Zuschauer: 5000 (ausverkauft)
          Tor: 0:1 Freis (106.), 0:2 Buck (120.+2.)

          Wuppertaler SV - Erzgebirge Aue 1:1 (1:1, 0:1) n.V., 4:3 i.E.
          Zuschauer: 6685
          Tore: 0:1 Sykora (24.), 1:1 Saglik (61.)

          1. FC Normannia Gmünd - Alemannia Aachen 0:3 (0:1)
          Zuschauer in Aalen: 5000
          Tore: 0:1 Lagerblom (21.), 0:2 Reghecampf (75.), 0:3 Nemeth (87.)

          Union Berlin - Eintracht Frankfurt 1:4 (1:2)
          Zuschauer: 12.167
          Tore: 0:1 Meier (17.), 1:1 Patschinski (28.), 1:2 Meier (37.), 1:3 Meier (57.), 1:4 Amanatidis (86.)

          SV Babelsberg - MSV Duisburg 0:4 (0:0)
          Zuschauer: 4608
          Tore: 0:1 Ishiaku (67.), 0:2 Georgiew (72.), 0:3 Lamey (81.), 0:4 Ishiaku (88.)
          Bes. Vorkommnis: Starke (Duisburg) hält Foulelfmeter von Birgan (75.)
          Gelb-Rote Karte: Caceres (Duisburg) wegen wiederholten Foulspiels (83.)

          1. FC Gera 03 - Carl Zeiss Jena 0:3 (0:1)
          Zuschauer: 8200
          Tore: 0:1 Kühne (20.), 0:2 Fröhlich (76., Foulelfmeter), 0:3 Werner (84.)

          FC 08 Villingen - SC Freiburg 1:3 (1:1)
          Zuschauer: 10.000
          Tore: 0:1 Aogo (34.), 1:1 Intemperante (38.), 1:2 Aogo (69., Foulelfmeter), 1:3 Sanou (89.)

          Holstein Kiel - Hamburger SV 0:5 (0:1)
          Zuschauer: 11.500 (ausverkauft)
          Tore: 0:1 Van der Vaart (26.), 0:2 Zidan (54.), 0:3 de Jong (71.), 0:4 Choup-Moting (88.), 0:5 Castelen (90.)

          Victoria Hamburg - 1. FC Nürnberg 0:6 (0:3)
          Zuschauer: 6093
          Tore: 0:1 Vittek (11.), 0:2 Misimovic (35.), 0:3 Charisteas (45.), 0:4 Vittek (56.), 0:5 Charisteas (58.), 0:6 Vittek (78.)

          TSV Havelse - TuS Koblenz 0:3 (0:3)
          Zuschauer: 2600
          Tore: 0:1 Lomic (11.), 0:2 Dzaka (18.), 0:3 Lomic (26.)

          Bayer Leverkusen II - SC Paderborn 0:1 (0:0)
          Zuschauer: 800
          Tore: 0:1 Siradse (79.)

          Vereine in der zweiten Runde: gefettet

          Weitere Themen

          Der japanische Beckham in Frankfurt

          Masahiro Yanagida : Der japanische Beckham in Frankfurt

          Die United Volleys aus der Volleyball-Bundesliga haben eine ganz besondere Attraktion in ihren Reihen. Masahiro Yanagida lässt Fanherzen höherschlagen und füllt die Halle in Frankfurt.

          Topmeldungen

          Zur Diskussion gestellt: Bundesjustizministerin Christine Lambrecht ließ einen „Diskussionsentwurf“ verschicken, der vorstellt, wie sich die Beamten des Ministeriums die Umsetzung der EU-Urheberrechtsrichtlinie in nationales Recht vorstellen.

          EU-Urheberrecht : Kein Vorschlag zur Güte

          Das Justizministerium schlägt vor, wie das neue EU-Urheberrecht in nationale Gesetze aufgenommen werden soll. Der Vorschlag wirkt moderat, doch er birgt Sprengstoff. Auch für die Bundesregierung.
          Hochzeitswagen auf den Straßen Istanbuls

          Brief aus Istanbul : Beim Kindermachen denken Sie woran?

          „Denken Sie während des Aktes an Ihren geistigen Führer, um ein sittsames Kind zu bekommen“: Wie sich die Regierenden in der Türkei ins Privatleben ihrer Bevölkerung einmischen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.