https://www.faz.net/-gtl-aegyb

Gegen Bremer SV : DFB-Pokalspiel von Bayern München neu angesetzt

  • Aktualisiert am

Der FC Bayern wird sein Erstrunden-Spiel im DFB-Pokal gegen den Bremer SV am 25. August nachholen. Bild: dpa

Wegen mehrere Coronafälle im Kader des Bremer SV muss das Pokalspiel gegen den FC Bayern verschoben werden. Nun soll die Partie am 25. August nachgeholt werden. Auch bei anderen Klubs häufen sich die Coronafälle.

          1 Min.

          Das Erstrundenspiel im DFB-Pokal zwischen dem Fünftligaklub Bremer SV und dem FC Bayern München ist neu terminiert worden. Die Partie findet nach Angaben des DFB vom Donnerstag nun am 25. August (20.15 Uhr im F.A.Z.-Liveticker zum DFB-Pokal, auf Sport 1 und Sky) im Bremer Weserstadion statt. Aufgrund von Coronafällen und darauffolgenden Quarantäne-Maßnahmen beim Bremer SV war das ursprünglich für Freitag angesetzte Spiel verschoben worden. Die Auslosung für die 2. Runde des DFB-Pokals wird am 5. September in der Sportschau ausgelost.

          Derweil muss der VfB Stuttgart bei seinem Pokalspiel am Samstag gegen den BFC Dynamo (15.30 Uhr im F.A.Z.-Liveticker zum DFB-Pokal und auf Sky) auf Tanguy Coulibaly und Nikolas Nartey sowie auf Angreifer Sasa Kalajdzic verzichten. Alle drei Spieler wurden bereits in der vergangenen Woche positiv auf das Coronavirus getestet. Außerdem fehlen die verletzten Silas Katompa Mvumpa, Chris Führich, Orel Mangala, Lilian Egloff, Naouirou Ahamada und Momo Cissé. Kapitän Wataru Endo befindet sich zudem noch mit der japanischen Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen.

          Auch Borussia Dortmund hatte am vergangenen Dienstag ein geplantes öffentliches Training absagen müssen, nachdem Verteidiger Thomas Meunier und Mittelfeldspieler Julian Brandt positiv auf das Virus getestet worden waren. Auch die TSG Hoffenheim und Eintracht Frankfurt verzeichneten zuletzt jeweils eine Infektion in der Mannschaft.

          Weitere Themen

          FIFA will debattieren

          WM alle zwei Jahre? : FIFA will debattieren

          Die FIFA treibt eine mögliche Reformierung des Fußballkalenders weiter voran. Sie lädt ihre Mitgliedsverbände zu einem „offenen Dialog“ ein.

          Topmeldungen

          Beim Grillfest der SPD in Rostock: Ministerpräsidentin Schwesig

          Schwesig im Wahlkampf : Als stünde sie allein im Ring

          Beflügelt durch die Beliebtheit der Ministerpräsidentin steht der SPD in Mecklenburg-Vorpommern ein historischer Sieg bevor. Wie ist das Manuela Schwesig gelungen?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.