https://www.faz.net/-gtl-9ld2h

80 Millionen und kein Ende : Röhren mit den Platzhirschen

  • -Aktualisiert am

Toll! Ein französischer Weltmeister kommt zu den Bayern: Aber müssen es gleich 80 Millionen Euro für einen Verteidiger sein? Bild: AFP

Die Bayern müssen mithalten im Wettbieten der großen Klubs wie Real Madrid, die sich mit Blick auf das, was bald kommen wird, neu positionieren. Die Brunftzeit hat begonnen.

          2 Min.

          Na, noch Lust auf Fußball? Für alle Romantiker sind es mal wieder schwierige Tage mit verstörenden Meldungen, die ihre Leidenschaft auf eine harte Probe stellen. Es ging los mit der Idee einer Klub-WM im Sommer mit 24 Mannschaften. Da kam bei manchem Fan doch glatt ein wenig Freude auf, als die European Club Association (ECA), die Vereinigung der großen europäischen Klubs, sofort einen Boykott ankündigte. Bei anderen überwog die Skepsis, ob es wahr sein könne, dass große Vereine auf großes Geld verzichteten.

          Natürlich nicht, der Zusammenhalt, wenn es ihn denn je gegeben hatte, bröckelte dank Real Madrid und Bayern München sofort. Beide fanden Gefallen an einer Klub-WM und dem damit verbundenem Geldregen. Der Verdacht liegt nahe, dass die Position der ECA nur ein Scheingefecht war, um gestärkt in die künftigen Verhandlungen ziehen zu können.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+