https://www.faz.net/-gtl-9ylzv

Von Kaiserslautern bis 1860 : Der dritten Liga droht der Kollaps

  • -Aktualisiert am

Ein brüchiges Konstrukt – schon bevor die Corona-Krise die Republik erfasst hat: der 1. FC Kaiserslautern Bild: Imago

Wie keine andere Fußball-Klasse leidet die 3. Liga unter der Corona-Krise. Einigen Klubs helfen nicht einmal Geisterspiele, sie kalkulieren schon mit einer möglichen Insolvenz.

          4 Min.

          Vor einhundert Jahren, am 31. Oktober 1920, wurde Fritz Walter, der Spielführer der Nationalmannschaft beim WM-Sieg 1954 in Bern, geboren. Sogar Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hatte seine Schirmherrschaft für die Fritz-Walter-Gala in diesem Herbst in Kaiserslautern zugesagt. Doch derzeit ist niemandem im Verein zum Feiern zumute. Längst hat die Corona-Krise auch die Pfalz erreicht, sie hat den finanziellen Existenzkampf des Klubs noch einmal verschärft. Gerade erst hat der 1. FC Kaiserslautern aufgrund der derzeitigen Einnahmeausfälle die Zahlung der Stadionpacht an die Stadt Kaiserslautern ausgesetzt.

          F+ Newsletter

          Erhalten Sie jeden Freitag um 12 Uhr eine Empfehlung unserer Redaktion mit den besten Artikeln, die Sie exklusiv mit Ihrem Zugang zu F+ FAZ.NET komplett lesen können.

          Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

          Die Corona-Krise setzt dem deutschen Profifußball zu und offenbart an vielen Stellen dessen wirtschaftliche Fragilität. Wie selten zuvor tritt gerade die Schwäche einer Branche an die Oberfläche, die Millionen umsetzt, in der das betriebswirtschaftliche Maß aber bisweilen überlagert wird von Gier und dem Streben nach schnellem Erfolg. In Deutschland ist diese Situation nirgendwo so dramatisch wie in der niedrigsten deutschen Profiklasse – der dritten Liga, deren Finanzbasis ohnehin brüchig ist.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Im Geld schwimmen für die Erziehung eines Kindes?

          Lohnendes Investment : Was taugt die Wohnung zur Rendite?

          Eine Frau wünscht sich für die Erziehung des Kindes von ihrem Mann eine Wohnung in Dresden. Die soll mit einem Startkapital erworben und dann über die Mieteinnahmen finanziert werden. Unser Autor hat eine bessere Investmentidee.