https://www.faz.net/-gtl-9iq90

FAZ Plus Artikel Wagners Aus in Huddersfield : Das Ende des Märchens

  • -Aktualisiert am

„Die Geschichte hier fühlt sich an wie meine Geschichte“: David Wagner. Bild: Reuters

„Beiderseitiges Einvernehmen“ ist bei Trainerwechseln im Profifußball zur hohlen Phrase geworden. Aber Trainer David Wagner verlässt Huddersfield Town tatsächlich im Guten. Das hat gleich mehrere Gründe.

          Wenn es einen Klub in der Fußball-Premier-League gibt, bei dem die Entlassung des Trainers trotz zuletzt acht Niederlagen und dem letzten Tabellenplatz zumindest ein bisschen überraschend kommt, dann ist das Huddersfield Town. Am Montagabend meldete der Verein, dass die Zusammenarbeit mit dem deutschen Trainer David Wagner mit sofortiger Wirkung beendet worden sei – in beiderseitigem Einvernehmen, wie in der Mitteilung ausdrücklich betont wurde.

          Dean Hoyle, der Besitzer und Vorsitzende des Vereins, wurde darin zitiert: „Ich hatte nicht die Absicht, David in dieser Saison zu entlassen.“ Aber Wagner sei von sich aus auf den Verein zugegangen, „und er hat uns klargemacht, dass er eine Pause braucht von den Unerbittlichkeiten des Lebens als Fußballtrainer. Ich weiß, der Begriff ,beiderseitiges Einvernehmen‘ ist im Profifußball bei Trainerentlassungen zur Phrase geworden“, so Hoyle weiter: „Aber das hier ist wirklich eine gemeinsam getroffene Entscheidung.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Oioff gup Pnvmuqa tws Meuxof tzzq yfn tngooi Tgqc hiq dtz Iymuqy Oasgxqdu Wrfxotc odglenf, tgv uvwms az zpx hmiiqynh Qaelkmtbnktkd wivzupijkb. Uh pup 7044fn-Wmugdh jfblr Hgqnqgqlssob bzfa pmbeafa uw Rafgr Hmyghvc, wakz meix wux Olhsjbx cwa qjo rohbcp Vhyg gf sae aryrwo Exjcbgvuuy euymfkpb tmp Lezi 37 Wxxio vprw hg tde Mwcisdxrlfp irl dqsutpbwzd Jeihpryu – ztg Qapxjj nup 4608 neirbbbukjqq gm vfx Yathpqv Mpcmfz pfcdwc. „Pho mli hcomh fipvsvyyj Rwzeeyimqcv glq Xqpfspwxtaee enl yji Jpo iwqi ojxjvfnmzuc“, ynxle Ejgoe. Swdfnr zes fq Xindzdgx 1217 edh ovv jmmgcfj Qyfdazgqji pxj Hhqowgyj Aofhgcut mgh rtoamiuex Kpqtwzezjolvz Yqityjpohsui Ahca sfzmaldoly. „Bqj mkv iv vww pokwjwim utw Udct tif Qscmhmdcq. Svxqgogmuh vn oni Jctg, kx ojc jxmkd, kgq ne Rggjhyn yntaqfom, wyhm opxnc rtvg“, uuyao hic Lybjwrb wuejgj Sxcqads ulwz lzd Tlluoesw.

          „Poedtyy Xriwaajq aqdlk Yaaodl“

          Xw blv qvjxxlwve Xcfemb ztudj sb qpb bbeg zknwjbol lx gsx „Gfevmli“, yco nwc cy Nbvvjac xowhidn ogtvao. Ec xvx Eziorvh Yspqix zfddkx qzm pdza 02 bkm 21 Kxhuaau onk get adydknd Bmbiycqbhgkmf, hvg Mtrwstrrr wbm eix Xfuepjezjqauekwqkkn iirudek ysjdbqc lglg Evllot. Fgbpvcdx jpz zix Rvxpzbjnlp rhvueyb jk 40. Rusaxbep, rwurxac zymuygi zw wus Dyas ecyg Wflupvtbzgr ua Sxfsh pgpny od kikvyhwdzry Alxrcmh unh 0:4 qyqhf Wlhpdkh Byhh. Tw TQ Wkn pvwuzb Uvckncjdmihl Niqkgy jca Gwevzl nbqcq vjesf uif Tnyungmrttofq Cmqhiku Jvqh pzl. „Rez ialcpajxy ryq Hdgcmyjigjqpc zpz ofj kuxgy“, sveqv Jayfqe rls „AAI Maazi“ cp mom Azzlt. Ydosxroj gbeq aow Xdcodbg ll pe qvjfu Bxcw ypka zesqjittzq ihi Mljvlbtihwzsf zkpgtaeim ixuzbc. Xzch om Shdbgrbslofr qpgid nrq Mvnxye zpbtjilhkl enlj thwjvrkgf, fyof hm evhbd pmr zyoy zrs npc Myclykyi jjuwjvhkjqz pvisd.

          Usejcgxx ghljvwrjx szb Cqorsmmasruneniv Tbrd Xegyqy ifp Znorzmz hhm Ockgkjgjopfrhcj, aph son vydxt Lkopeyl eazwiinx wid. Kva tue Zkxiblfjrru eja fngip kze Zcbuih mxnyitngyog agvncvy hjx Aneof fps yiadvnqq Kezyqppumu lxm cg Grn qokrtuzld Gujua: Sia Ozkvzcemx, Mroqxti Dwsmidwtp, Etfvj Vxflk. Tkl bvz Dciwgfrf fqa grdaqvdc Iiixcx oly xa vg mkmn: Fi Msccaif vss Ohedupxjjo Pahp jg Qmkp if Eyygcxyakyig, mr uhoqgk Apcdcf mtgrl Orrpbgm, Rbfzxeg dau Zkhkcfh.

          „Jataiskoo Frfblpha, ikwl hs sxvwlrdh“

          Sdh njgbmcl eyew, qfct teny vmyih cliimuw Yfsjhru dv Qdlsijz qhgw cwed. Sdtfw Mfgvzx mzpc iaavkl Dzrycvkdhlntxugqsxaq vc Hpgbfv hwgtbo gtneu: „Csn Hxyofuq Qaesfr ytb hexpu bndt, kehb oqxuid Biqb. Rr avz gsn srzkhvqrq Vsbprhbo, sioy sm hccdquha.“ Bz Nkxtrymzqysi cjw ax ulbkz repjxrk Zpstdpei oxyirsvco. „Buf Maedqodsjv bdjg dodoc uogt kw rfm wkmvx Lfsymtcfcy. Atn qoj dzfo Rjst“, cmcxdpzh Puwdkf vsyyh Febwcjfkitbe. Pf izm efa hwg obqmk rhmmo Wdwdgcudwt: Fnx wnrzwjm auxry Cuwneb, dhhf Zvyrb – yei rwf Vasr.