https://www.faz.net/-gtl-aiflx

Finale der Copa Libertadores : Palmeiras gewinnt zweiten Meistertitel in Serie

  • Aktualisiert am

Palmeiras-Fans feiern den Sieg ihrer Mannschaft, während sie einen Live-Stream des Copa Libertadores-Meisterschaftsspiels in Sao Paulo, Brasilien verfolgen. Bild: dpa

Der Fußballklub aus Sao Paulo verteidigt seinen Titel gegen den Rivalen Flamengo aus Rio de Janeiro erfolgreich und besteigt in der uruguayischen Hauptstadt Montevideo Südamerikas Klubthron.

          1 Min.

          Mit dem früheren Kölner Deyverson als gefeiertem Siegtorschützen hat SE Palmeiras dank eines 2:1 (1:1, 1:0) nach Verlängerung im brasilianischen Finale gegen CR Flamengo seinen Titel in der Copa Libertadores erfolgreich verteidigt. Der Fußballklub aus Sao Paulo bestieg in Montevideo mit dem Triumph gegen den Rivalen aus Rio de Janeiro zum dritten Mal nach 1999 und 2020 Südamerikas Klubthron.

          Deyverson (30), der 2015 ein Kurzgastspiel beim 1. FC Köln in der Bundesliga gab, nutzte nur fünf Minuten nach seiner Einwechslung zur Verlängerung einen groben Fehler des von Manchester United an Flamengo ausgeliehenen Andreas Pereira zum umjubelten Titel-Tor. Bei Flamengo saß der frühere Bremer und Wolfsburger Star Diego nur auf der Bank.

          Im überwiegend von den roten Farben der Flamengo-Fans geprägten Estadio Centenario in Uruguays Hauptstadt schockte Palmeiras mit der frühen Führung durch Raphael Veiga (5.) den Rivalen aus Rio de Janeiro, der 1981 und 2019 die Trophäe gewonnen hatte. Doch Torjäger Gabriel Barbosa, der vor zwei Jahren beim 2:1 im Finale gegen River Plate Buenos Aires beide Treffer erzielte, stellte in der 72. Minute den Gleichstand her, ehe Joker Deyverson (95.) zuschlug.

          Nach Lima/Peru 2019 und Rio de Janeiro/Brasilien 2020 war Südamerikas wichtigster Klub-Wettbewerb erneut unter dem Titel „La Gloria Eterna“, der ewige Ruhm, als einziges Finalspiel ausgetragen worden. Palmeiras hatte vor 301 Tagen die wegen der Corona-Pandemie verspätete 2020er-Auflage in einem ebenfalls brasilianischen Endspiel gegen den FC Santos (1:0) gewonnen.

          Weitere Themen

          „Beide Seiten sind schuld“ Video-Seite öffnen

          Fall Djokovic : „Beide Seiten sind schuld“

          Tennis-Star Novak Djokovic hat nach seiner Ausweisung aus Australien Dubai erreicht – im australischen Melbourne beginnen die Australien Open ohne den Weltranglistenersten. Fans vor Ort sind geteilter Meinung über den Fall. Sein Heimatland Serbien steht derweil fest zu Djokovic.

          Topmeldungen

          Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) am Montag in Schwerin

          Sorge um den Datenschutz : Lauterbach will kein Impfregister einführen

          Ein Register sei nicht nötig, um den Fortgang der Impfkampagne zu überwachen, argumentiert der Gesundheitsminister. Stattdessen schlägt Karl Lauterbach vor, PCR-Tests zu priorisieren – vielerorts seien die Kapazitätsgrenzen der Labore überschritten.