https://www.faz.net/-gtl-7ad6g

Confed-Cup : Brasilien Gruppensieger

  • Aktualisiert am

Fred traf gegen Italien Bild: AFP

Im Klassiker gegen Italien kam Brasilien zum dritten Sieg und zieht damit als Gruppenerster ins Halbfinale ein. Japan ist nach der Niederlage gegen Mexiko ausgeschieden.

          1 Min.

          Zum Abschluss der Gruppenphase kam die Selecao beim 4:2 (1:0) im Klassiker gegen Italien zum dritten Sieg im dritten Spiel und zieht damit als Erster ins Halbfinale ein. Den zweiten Platz belegt Italien, womit es im Halbfinale zur Neuauflage des EM-Finals gegen Spanien kommen könnte. Im zweiten Spiel des Abends kam Mexiko zu einem 2:1 (0:0) gegen Japan.

          Bayern-Verteidiger Dante (45.), Superstar Neymar (55.) und zweimal Fred (66./88.) erzielten am Samstag vor 48 747 Zuschauern in Salvador da Bahia die Tore für die Gastgeber. Für die Italiener trafen Emanuele Giaccherini (51.) und Giorgio Chiellini (71.).

          Lektion gelernt

          Japan ist nach der Niederlage gegen Mexiko ausgeschieden. „Es war eine sehr gute Erfahrung für uns. Wir haben noch ein Jahr, um uns vorzubereiten“, sagte Schalkes Atsuto Uchida nach dem 1:2 gegen Mexiko in Belo Horizonte. Ersatzkapitän Keisuke Honda pflichtete bei: „Wir können uns steigern. Wir müssen hart trainieren, dann können wir bei der WM eine Überraschung schaffen.“

          Seine WM-Lektion hat Japan offensichtlich gelernt. Tatsächlich wurde der Asienmeister beim Confed Cup unter Wert geschlagen. Gegen Brasilien war man beim 0:3 chancenlos. Doch gegen Italien gab es beim 3:4 das vielleicht spektakulärste Turnierspiel, gegen Mexiko fehlte zum Schluss die Kraft - diese beiden Spiele hätten die „blauen Samurai“ mit etwas mehr Glück und Geschick aber auch gewinnen können. „Wir können nicht zufrieden sein. Aber die Ergebnisse spiegeln nicht unsere Leistung wider“, sagte Torwart Eiji Kawashima.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Marine Le Pen und Viktor Orbán in Budapest

          Le Pen in Ungarn : Bildtermin bei Orbán

          Europas Nationalisten reisen gerne nach Budapest, Marine Le Pen musste es sogar tun. Ob das die französischen Wähler beeindrucken wird?
          Der umstrittene Demokrat: Joseph Manchin im Oktober 2021 in Washington, DC.

          Senator Joseph Manchin : Der letzte Demokrat

          Ein korrupter Verräter? Joseph Manchin stößt auf viel Kritik innerhalb seiner eigenen Partei. Die Republikaner versuchen indes, den Politiker zu einem Seitenwechsel zu motivieren.
          Für manche der Hexer: Tesla-Chef Elon Musk

          Tesla-Aktie : Die Billionen-Dollar-Wette

          Tesla begeistert die Anleger. Eine Aktie kostet jetzt mehr als 1000 Dollar, das Unternehmen wird mit mehr als einer Billion Dollar bewertet. Kann Tesla halten, was es verspricht?
          Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier überreicht Bundeskanzlerin Angela Merkel die Entlassungsurkunde am Dienstag im Schloss Bellevue

          Entlassungsurkunde für Merkel : Am Ende einer Kanzlerschaft

          Der Bundespräsident würdigt die Amtszeit von Angela Merkel als „beispielgebend“. So verabschiedet er die Kanzlerin – und bittet sie, noch ein bisschen weiterzumachen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.