https://www.faz.net/-gtm-9dc9q

TV-Rechte : Wo sehe ich welches Spiel der Champions League?

Jürgen Klopp und der FC Liverpool verpassten den Titel in der Champions League im Mai knapp. Bild: Picture-Alliance

Erstmals in der Geschichte der Champions League ist in Deutschland kein Spiel im frei empfangbaren TV zu sehen. Sky und DAZN teilen sich die Rechte. FAZ.NET beantwortet die wichtigsten Fragen.

          3 Min.

          Als die Spieler von Real Madrid am Abend des 26. Mai in Kiew den Pokal der Champions League in die Luft stemmten, wussten sie noch nicht, dass die Partie gegen den FC Liverpool auch die letzte von Cristiano Ronaldo für die „Königlichen“ war. Bekannt war damals allerdings schon, dass mit dem 3:1-Triumph das ZDF Abschied von der Königsklasse nahm. Seit 2012 lief der höchste Fußball-Wettbewerb Europa für Vereinsmannschaften beim öffentlich-rechtlichen Sender aus Mainz. Für die neue Rechte-Periode von 2018 bis zum Sommer 2021 ging das ZDF leer aus.

          Tobias Rabe

          Verantwortlicher Redakteur für Sport Online.

          Stattdessen übertragen von nun an der Pay-TV-Sender Sky und die Streaming-Plattform DAZN die Partien der Champions League exklusiv. Erstmals in Deutschland, beginnend mit der derzeit laufenden Qualifikation und dem Supercup-Duell zwischen Real Madrid und Atlético Madrid an diesem Mittwoch (21.00 Uhr), sind damit keine Bilder mehr bei frei empfangbaren Sendern zu sehen – bis auf eine mögliche Ausnahme. Die Sender ließen sich Zeit, bis sie kommunizierten, wer welche Spiele in der kommenden Saison übertragen wird. Als das Ergebnis bekannt wurde, war auch schnell klar, warum es so lange dauerte. Die Verteilung der Partien ist kompliziert. FAZ.NET beantwortet die wichtigsten Fragen:

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Präsident Erdogan erklärt sich gegenüber Journalisten.

          Nahe Izmir : Krieg in Syrien gefährdet VW-Werk in der Türkei

          Eigentlich war die Sache in trockenen Tüchern, nahe Izmir wollte VW sein erstes türkisches Pkw-Werk errichten. Doch weil Erdogans Truppen in Nordsyrien einmarschiert sind und dort die Kurden bekämpfen, wachsen die Zweifel an der Standortentscheidung.

          Ausstellung zur Armbrust : Die Hightech-Waffe des Mittelalters

          Mit der Ausstellung „Die Armbrust – Schrecken und Schönheit“ rückt das Deutsche Historische Museum (DHM) in Berlin eine Waffe ins Rampenlicht, die seit fast 500 Jahren mehr Kunstobjekt denn Seelenräuber ist.