https://www.faz.net/-gtm-8wttw

Reaktionen auf Anschlag : „Getrennt in den Farben, vereint gegen Gewalt!“

  • Aktualisiert am

Auch die Fans im Stadion reagierten erschreckt auf den Anschlag. Bild: dpa

Nach der Explosion am Bus von Borussia Dortmund reagieren andere Vereine und Spieler geschockt. Auch Rivale Schalke versichert seine Solidarität. Politiker melden sich zu Wort.

          Nach den Explosionen in der Nähe des Mannschaftsbusses von Borussia Dortmund hat nicht nur der FC Schalke 04 dem BVB seine Solidarität versichert. „In solchen Momenten hält man im Revier fest zusammen“, schrieben die Schalker am Dienstagabend bei Twitter. „#S04 wünscht @MarcBartra gute Besserung, allen Fans eine sichere Heimreise.“ Auch viele andere Vereine und Spieler wie auch Politiker meldeten sich in den sozialen Netzwerken.

          Das Champions-League-Spiel des BVB am Abend gegen AS Monaco wurde abgesagt, nachdem in der Nähe des BVB-Mannschaftsbusses drei Sprengsätze explodiert worden waren. Der Spieler Marc Bartra wurde dabei verletzt. Die Hintergründe waren zunächst noch unklar. FAZ.NET hat die Reaktionen gesammelt.

          Weitere Themen

          Nadal ist wieder der Sandplatzkönig

          Neunter Titel in Rom : Nadal ist wieder der Sandplatzkönig

          Zuletzt kassierte er einige bittere Niederlagen. Rechtzeitig vor Beginn der French Open aber zeigt sich Rafael Nadal wieder in Bestform auf Sand. In Rom besiegt er Novak Djokovic im Traumfinale deutlich.

          Mit dem E-Surfboard über das Wasser schweben Video-Seite öffnen

          So funktioniert es : Mit dem E-Surfboard über das Wasser schweben

          Das neuartige Wassersportgerät des Franzosen Christophe Defrance wird mit einem Elektromotor unter Wasser angetrieben, das Brett selbst befindet sich über dem Wasser. Demnächst soll es auf den Markt kommen.

          Immer wieder Meister Video-Seite öffnen

          FC Bayern München : Immer wieder Meister

          Nach einem spannenden Finale heißt der Deutsche Meister zum 7. Mal in Folge: Bayern München. Somit hat das Team um Trainer Kovac die Chance, ihr selbst gesteckte Saisonziel zu erreichen.

          Topmeldungen

          Demokraten in Amerika : Wahlkampf der Identitätspolitiker?

          Amerikas Demokraten diskutieren ihre Strategie für den Kampf gegen Donald Trump: Sollen sie an weiße Arbeiter oder an benachteiligte Gruppen appellieren? Doch es könnte sich auch um eine Scheindebatte handeln.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.