https://www.faz.net/-gtm-a52or

FC Bayern und David Alaba : Mit dem Häuptling auf Kriegsfuß

Spielt David Alaba auch in der nächsten Saison für den FC Bayern? Die Chancen werden geringer. Bild: SVEN SIMON/ Frank Hoermann

Der FC Bayern zieht das Vertragsangebot für Abwehrchef David Alaba zurück. Der sagt, er sei „enttäuscht und ein bisschen verletzt“. War’s das mit der gemeinsamen Zukunft?

          3 Min.

          Am Tag seiner größten Niederlage hat Niko Kovac etwas Schlaues gemacht. Als er sich vor einem Jahr mit seinem Trainerteam beim FC Bayern auf das Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt vorbereitete, musste er sich etwas für die Innenverteidigung einfallen lassen, weil die Spezialisten Niklas Süle und Lucas Hernandez fehlten. Er stellte in seiner Not einen Spieler auf, den man in München damals nicht zu den Spezialisten zählte. Dann kam das 1:5. Am Tag danach musste Kovac, der überforderte Trainer, gehen. David Alaba aber ist in der Mitte geblieben.

          Champions League
          Christopher Meltzer

          Sportkorrespondent in München.

          Jetzt, 43 Pflichtspielsiege und fünf Titel später, gibt es viele Gründe, warum Hansi Flick, der neue Trainer, noch nie in Not geraten ist, einer war aber besonders wichtig: In der Innenverteidigung setzt Flick immer auf Alaba. Er sah in ihm sofort den Abwehrchef, der er heute ist, einen Spieler, der fast immer richtig steht, im Zweikampf aggressiv und schnell ist, sogar die Kunst des Spielaufbaus beherrscht.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Rostock hat die geringste Corona-Inzidenz unter den Großstädten in der Bundesrepublik, nur 45 wöchentliche Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner.

          Lichtblick im Norden : Wie Rostock erfolgreich Corona bekämpft

          Rostock verzeichnet seit dem Frühjahr so wenige Corona-Fälle wie keine andere Großstadt in Deutschland. Bürgermeister Claus Madsen erklärt, wie er das mit seiner Verwaltung macht.
          Fertigungsstrecke von Geely in der chinesischen 6-Millionen-Einwohner-Metropole Ningbo.

          Autos aus Fernost : Chinas Einheitsfront gegen VW und Tesla

          Wie von Peking gewünscht, knüpft Milliardär Li Shufu ein Netzwerk mit chinesischen Technologiegiganten, um das Auto der Zukunft zu bauen. Auch Daimler darf helfen beim Projekt Welteroberung.