https://www.faz.net/-gtm-8vpgr

Barcelonas Fußball-Wunder : „Diese Nacht vergesse ich nie“

  • Aktualisiert am

Starke Jungs: Lionel Messi (links) und Neymar. Bild: EPA

Barcelona erlebt ein magisches Spiel in der Champions League. Mit drei Toren in den letzten sieben Minuten kommen die Katalanen gegen Paris noch weiter – und erhalten ein großes Lob aus München.

          6:1 nach 0:4! Mit drei Toren in den letzten sieben Minuten hat der FC Barcelona das Fußball-Wunder geschafft und erstmals in der Champions-League-Geschichte einen Vier-Tore-Rückstand aus dem Hinspiel im Rückspiel noch aufgeholt. Sogar Bayern-Star Franck Ribéry zollte den Katalanen Respekt: „Was für ein unglaubliches Spiel. Chapeau Barca, nicht schlecht!“

          Nach der magischen Nacht im Camp Nou sagte Barca-Trainer Luis Enrique, der den Klub zum Saisonende verlässt: „Wir haben immer an uns geglaubt. Das Team war spektakulär. Wir wurden am Ende belohnt.“ Er meinte: „Mit Worten ist es schwer zu erklären, es war wie ein Horrorfilm.“ Verteidiger Samuel Umtiti stellte erstaunt fest: „So etwas habe ich noch nie erlebt. Wenn wir so spielen sind wir sehr stark.“ Klub-Präsident Josep Maria Bartomeu jubelte: „Das ist eine historische Leistung, die für immer in Erinnerung bleiben wird.“

          Drei Wochen nach der 0:4-Packung bei Paris St. Germain stürzten die Katalanen die Franzosen um die deutschen Nationalspieler Julian Draxler und Kevin Trapp ins Tal der Tränen. Unai Emery, der spanischer Trainer der so bitter geschlagenen Pariser, klagte: „Wir haben alles in den letzten Minuten verloren.“

          Der Held im Camp Nou hieß Sergi Roberto, der in der fünften Minute der Nachspielzeit entscheidend traf – er wurde von seinen Teamkollegen auf Schultern getragen. Sogar Torwart Marc-André ter Stegen hatte in der Nachspielzeit mit gestürmt. Luis Suárez (3.), Layvin Kurzawa (40./Eigentor), Argentiniens Superstar Lionel Messi (50./Foulelfmeter) sowie der Brasilianer Neymar (88./90+1/Foulelfmeter) erzielten die weiteren Barça-Treffer. Edinson Cavani (62.) hatte mit dem Auswärtstor für die Pariser zum 1:3 zunächst für Ernüchterung bei den Gastgebern gesorgt.

          Der eingewechselte Arda Turan twitterte nach der Fußball-Sensation: „Du nennst es Fußballmannschaft, wir nennen es Barça. Du nennst es Wunder, wir nennen es normal.“ Der frühere Schalker Ivan Rakitic meinte: „Diese Nacht vergesse ich nie. Ich bin stolz auf dieses Team.“

          Tor und weiter: Barcelona bei der Jagd auf Paris Bilderstrecke

          Weitere Themen

          Zicken und Angsthasen

          EM im Springreiten : Zicken und Angsthasen

          Die deutschen Springreiter liegen nach einem nervenaufreibenden zweiten Tag und vor dem Showdown bei der Europameisterschaft auf Platz zwei hinter Belgien. „Gold ist möglich“.

          Kältekammer für müde Pferdebeine Video-Seite öffnen

          Cryotherapie : Kältekammer für müde Pferdebeine

          Auch Rennpferde sind Hochleistungssportler. Was bei den Menschen das Eisbad nach einem harten Training ist, ist für Pferde neuerdings die Cryokammer. Die Tiere werden in einen Behälter geführt, in dem die Temperatur auf -140 C° heruntergekühlt wird.

          Gute Nacht, Fußball!

          Elfmeterschießen abgebrochen : Gute Nacht, Fußball!

          Posse im Dienste der öffentlichen Ordnung: Während eines Elfmeterschießens betreten zwei Herren vom Ordnungsamt das Feld und untersagen wegen Ruhestörung die Ausführung der letzten Schüsse.

          Topmeldungen

          Nach Contes Rücktritt : Linke Regierung in Rom möglich

          Die Sozialdemokraten und die Fünf-Sterne-Bewegung erwägen eine gemeinsame Regierungsarbeit – unter fünf Bedingungen. Staatspräsident Mattarella hat für Dienstag die nächsten Konsultationen angesetzt.

          Wirtschaft in Amerika : Trumps Sommer des Missvergnügens

          Signale eines Konjunktureinbruchs in Amerika machen Trump nervös. Die Wirtschaftslage könnte seine Wiederwahl 2020 gefährden. Die Reaktion des Präsidenten zeigt ein bekanntes Muster.
          Der gemeinnützige Verein Deutsches Tagebucharchiv e. V hat seinen Sitz in Emmendingen, einer Stadt im Südwesten Baden-Württembergs.

          Erinnerungen : Einblicke in die deutsche Seele

          Das Deutsche Tagebucharchiv sammelt Lebenserinnerungen und Briefe jeglicher Art – von ganz gewöhnlichen Menschen. Es sind faszinierende Dokumente,die die Vergangenheit spürbar machen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.