https://www.faz.net/-gtm-9wqiv

Wie der FC Liverpool? : London liebt die Leipziger Schule

Leipziger Sturm und Drang an der White Hart Lane: Timo Werner (Mitte) traf für RB. Bild: EPA

England schwärmt von einer „Fackelübergabe“: Der Auftritt von Julian Nagelsmanns jungem Team gegen Tottenham Hotspur wirkt wie ein moderner Klassiker. Das hat auch mit Harry Potter und Lord Voldemort zu tun.

          4 Min.

          José Mourinho mochte die Frage nicht, also beantwortete er sie nicht: Ob seine Mannschaft so schlecht oder Leipzig so gut gewesen sei. Das war dem Trainer der Tottenham Hotspurs offenbar zu billig, vielleicht auch zu forsch. Ansonsten aber war es keineswegs so, dass Mourinho defensiv und schmallippig über das verlorene Spiel gegen RB Leipzig redete am späten Mittwochabend.

          Champions League

          Er beschwor erst blumig „Spirit und Mentalität“ seiner Mannschaft, einer „phantastischen Gruppe von Spielern“, dann ratterte er einmal durch die Aufstellung des Gegners. „Sie haben Werner, Schick, Nkunku“, sagte er, „nach 70 Minuten bringen sie Forsberg, Poulsen, Haidara. Und dann haben sie immer noch Lookman auf der Bank.“ Das sollte das ungleiche Kräfteverhältnis in der Offensive illustrieren, das der Trainer als Hauptursache für das 0:1 im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League ausgemacht hatte. Schließlich hatten er und die Spurs auf Moussa Sissoko, Harry Kane und Heung-min Son verzichten müssen, weshalb Professor Mourinho zum Experiment einlud, sich Barcelona mal ohne Messi, Suarez, Griezmann vorzustellen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Scheinbar kühlschranktauglich: der in Oxford entwickelte Corona-Impfstoff

          Anti-Corona-Serum aus Oxford : Haben die Briten den Impfstoff für alle?

          Es passt nicht in das britische Selbstverständnis, dass deutsche und amerikanische Forscher zuerst einen Impfstoff präsentiert haben. Also preist man im Königreich die Kühlschranktauglichkeit der Substanz.

          Machtwechsel in Amerika : Trumps kalkuliertes Ende

          Der scheidende Präsident kapituliert scheibchenweise. Es geht ihm um seinen künftigen Einfluss – und um viel Geld. Scheitert sein diabolischer Plan nun an der dilettantischen Ausführung?