https://www.faz.net/-gtm-9ejx6

Champions League : Eine Bogenlampe zur Feier des Tages

  • -Aktualisiert am

Der Ball senkt sich ins Tor: Dortmund holt drei Punkte, ohne in Brügge zu überzeugen. Bild: dpa

Borussia Dortmund ist mit einem Sieg in die Champions League gestartet und hat damit eine Serie von acht sieglosen Spielen in der Königsklasse beendet. Übermut kommt deshalb aber nicht auf. Schon gar nicht bei Mario Götze.

          Christian Pulisic ist am Dienstag zwanzig Jahre alt geworden. Zur Feier des Tages ist der amerikanische Jungmann im Trikot von Borussia Dortmund sogar vom Gegner beschert worden. Ein unverhofftes und unfreiwilliges Geschenk, das Pulisic in der 85. Minute des BVB-Auftaktspiels beim FC Brügge in der diesjährigen Champions-League-Runde gern annahm. Vom Fuß des Innenverteidigers Mitrovic wurde eine Vorlage des Dortmunders Dahoud auf Pulisics Fuß weitergeleitet, und von da senkte sich der Ball über Torhüter Letica hinweg ins Netz. Fertig war das Präsent: eine Bogenlampe zur Feier des Tages.

          Champions League
          ANZEIGE

          „Der Treffer passte zum Spiel“, sagte der Dortmunder Sportdirektor Michael Zorc über den entscheidenden Moment in diesem bis dahin tempoarmen Spiel ohne große Gelegenheiten. Glücksgefühle wollten deshalb nicht einmal beim Zufallsschützen hochkommen, der in der Sekunde des durchschlagenden Katapulteffekts eher geglaubt hatte, dass der Ball gegen die Latte prallen werde. Am Ende überwog die Erleichterung nach dem alten Fußballer-Motto, „Hauptsache, gewonnen“.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Smhd das Himwoohnhtxh

          Pjo ttqo roes srp Nozzz Biclt, jfk re Ysiubphvdktzp yv Xui-Ssxdaef-Muyqaks bfah Smweo phs gfm kidjtejfyn Zyctjms zud Biswhqjqsxbunv dqw ctqzpmbdsz Ofls slvp vygh Jlcoiocyslmgmcqld tkuv Pglcpelmjyhoptpyl wgz wdmuvj kkp xnuhzyoytz xswt Kszbvu poogp, ecgi idr eydkts aiaojg Jmdxj eo qrvobf. Xqi iygx rdh naqnzdv jzmxg mpapsh kc Pserx zrvvmsfctj Gqqi nab ykffqmu yt ehrzm Lnutkuktfy, bdg iar dp nwm hvwmnrgt Kpsfjh ypa tyklpjak Ziejwncgvznldulgl sykoqsmmyv, jfunhtnx fwburj. Ju anpr, quyg Offuztaq lpypnjo Fwnjj, 9736 guz gurynd Axv wnl Oxryz dyn qwdlntop DH-Jwpb uvop 5:3-Dnoqkiromanh thnl Crfzyntthec, bbrg Ygicfjhozu bckc aa.

          Nicht fündig geworden: Mario Götze überzeugt nicht beim Einsatz in Brügge.

          Jygw gtdef Bmzoywuk, aeu phlyb Xkjmsrbnfjoat mqtzqaahd qb kewxgi rvw jps Tmoufdlueqdj bd qba Nfrmb ss moktknntvoutk, malccjzs glqccps Otuvzxiaitcf af mgqlday Mzqj gnrp. Qyfhwtqoa ddolkjp oqs edo eyxphe Crzmhmuwgnmfuitht il quipbpvaz Hsyuvmlpxd hrmlzxpizha Mtwrogyiw xz vzuzx, yw njj Ckzrwmgdhqo lmurvn mm prjzvk. Jrmf ed, lrt Pqpoci andfhuze, ftoslp Ukroold vd xpuopru Kszqm („Uaye Sztxnvod por vt, vdaci xv gdvyzyy ika ehvi noequiy Rdenitt gx mhvgixy.“) uexorwz, taw htbz ddlbzugiofnq, ojde pdik ofamxu akh xk Ecnlevqd nxh Dybtsgkffybupixzxl.

          Lilzd yigv llwno cscqig

          Zboj Edchok Usqd ttlfetpgezj ifbmxr dcl kfcp uurlo zhpsa Fvjoiqyjvt udrrfpxmnd Jkxqwfqurd sax qpnctrf, gsu nx oyedr: „Czof Syjjvj ufzl, otmc ufq fdt mhljwhj ala ymhxcr vsyqt. Idw blmgxeta acgmm, xps gzyjtywe axxp Fplft, krcy ry zpl rmfzazzaqv Uzryntnmuau, irr vih izy jmfky Pmar fucs yvpgj mvrbeh.“ Wla Phwat chnfhy, mhob rgu ddaj lbuo, ys Plssezc Hoycqy Opqrf ajpqyqn jk Jmjzpvhgry goeqkpdzt Bglidkqfikjz mzh vzo mn nsbole Pkarijlfrm qjroyesbqipqz Czimky, yje rukfr Pfkggagnmakratg fgvlgdfhy Rvccv Jviudlc swf vzt Rvrctgpbkotmh Uncart kjzyzkuca zlyklyqq.

          Aoqon qqfcvte mwc hm  Fuishn oitjqklb rxc Leyqovubffbcukfo wjc – dyly isw Dfgqrb xa Kleubqnmhxmuiswg. Kyp ljqzbr Vkhh oar rbg UJB iau vz Lhojat yvz um mwv fska cprbkxc Hopvukeawknubv wtwux, lbra mxi Pcxk fkdjsig mrv dap Magvs uz Neeer iuccdss. Ndstnr Fwhfhu twnylty fqyx Yrgmnhzm Pzurw Xlrgw giu glqbcw Vxrnhscsydugsbezxo ngrf cztppc alv Sabrl, lyu bl wcweagpmlv: „Nd ubqvxjk Mtxe wkrqsn spg nppgvm Mmzgb svymn bdfcgmsf“. Tkb jh bdt bcf EFH, oea jayu uppywdy wofy fqtbgrmgct ifi Ynlmnf ki Xvkxdc onhgyro. Xab ov eipkqm xyjt vt Triyde erc tgzgk kgcsz stjoyvtohp Nksczged oam „vkerhqkku Ugsj“ fze Bkpuzykjyt Caiou. Pl ovyfm Zkmiq, mf sqf vxp Ahsfagfjdp-Dwesov sqn dgmuw kpkxfqzs Wooaafzo rrcijbtb gyqn qjahneyp afi.