https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/champions-league/champions-league-midtjylland-gegen-klopp-und-liverpool-17020711.html

Champions League : Spottet nicht über Midtjylland!

  • -Aktualisiert am

In Dänemark haben die Profis der FC Midtjylland allen Grund zum Jubeln – an diesem Dienstag in Liverpool dürfte das anders sein. Bild: AP

Das Team aus Jütland ist den Kopenhagener Klubs längst eine bissige Konkurrenz – und das ist vor dem Duell mit Jürgen Klopp und dem FC Liverpool kein Zufall. Doch Europa ist noch eine Nummer zu groß.

          3 Min.

          Als die Champions-League-Premiere des FC Midtjylland gegen Atalanta Bergamo am vergangenen Mittwoch vor leeren Rängen in Herning stattfand, spotteten Kopenhagener Fußballfans, das sei doch nichts Neues. Es gibt in Dänemark nur zwei Klubs mit relevanter Anhängerschaft; Brøndby IF und den FC Kopenhagen. Aarhus GF aus der zweitgrößten Stadt des Landes erfreut sich ebenfalls eines treuen Publikums, kann mit den Hauptstadtvereinen aber nicht mithalten. Das, was in der MCH-Arena von Herning an Unterstützung für den FC Midtjylland stattfindet, wird von ihnen ohnehin belächelt.

          Champions League

          In Kopenhagen schaut man traditionell auf Jütland herab. Da macht der Fußball keine Ausnahme. Die Anzahl von Fans, die der FC Midtjylland zu Auswärtsspielen in der Superliga nach Kopenhagen mitbringt, war in den Zeiten vor der Pandemie regelmäßig Zielscheibe von Spott. Und selbst zu Hause könnte der Zuspruch größer sein – Vereinspräsident Claus Steinlein hat gerade gesagt, er freue sich über jedes Kind, das er auf Hernings Straßen im Trikot des FCM sehe.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Die Aussichten auf Wirtschaftswachstum sehen für Deutschland im nächsten Jahr nicht gut aus.

          Konjunktur : Deutschland ist das Schlusslicht

          Kaum ein anderes Land im Euroraum hat derart schlechte Aussichten auf Wachstum. Vor allem ein Nachbarland eilt weit voraus.